Veröffentlicht inDIY & Living

Nicht nur Geschirr: Diese 5 Dinge lassen sich mit Spülmaschinentabs reinigen 

Wusstest du, dass deine Spülmaschinentabs nicht nur hilfreich sind, um das Geschirr in der Spülmaschine zu reinigen? Welche Dinge im alltäglichen Leben sich ebenfalls mit den Tabs säubern lassen. 

Spuelmaschinentabs
Spülmaschinentabs sind nicht nur für die Geschirrspülmaschine da. Foto: Getty Images/ SERSOL

Zu meinen täglichen Aufgaben als heranwachsendes Mädchen gehörte neben dem Müll herausbringen auch das Abwaschen von Geschirr. Während mir der Müll keine Probleme bereitete, hatte ich eine große Abneigung, wenn es um den Abwasch ging. Damals schwor ich mir, dass wenn ich in eine eigene Wohnung ziehen würde, die erste Anschaffung eine Spülmaschine wäre. Das Ganze ist mittlerweile viele lange Jahre her und auch heute noch möchte ich sie nicht mehr missen. So muss ich nichts anderes tun, als meine Töpfe, Gläser und das Geschirr in die Maschine zu räumen, ein Spülmaschinentab hineinzutun und die Arbeit erledigt sich von alleine. Doch wusstest du, dass auch Menschen ohne Geschirrspülmaschine von den Spülmaschinentabs profitieren können? Mehr dazu, erfährst du in diesem Artikel. 

Diese 5 Dinge reinigen Spülmaschinentabs auch ohne Maschine 

Du gehörst zu den Menschen, die keine Geschirrspülmaschine zu Hause haben? Warum bei deinem nächsten Einkauf dennoch Spülmaschinentabs in deinen Einkaufswagen landen sollten: 

1. Backblech & Spülmaschinentabs 

Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber mein Backofen ist fast wöchentlich, wenn nicht sogar täglich in Gebrauch. Die Folge: Der Backofen ist so stark verschmutzt, dass selbst Wasser oder Spülmittel die Verkrustungen nicht mehr lösen können. Und genau hier kommen die Spülmaschinentabs ins Spiel. 

Dafür solltest du das schmutzige Backblech auf eine Oberfläche legen, die hitzebeständig ist. Je nachdem wie schmutzig dein Backblech ist, solltest du 1 bis 2 Spülmaschinentabs auf die Mitte des Backblechs legen. Nebenbei solltest du Wasser in einem Wasserkocher aufkochen und das heiße Wasser auf das Backblech gießen. Mit einer Spülbürste kann die Mischung dann ein wenig verteilt werden. 

Mehr zum Thema Haushalt?
Geld sparen: Ist Strom nachts wirklich günstiger?
Darum solltest du immer ein Stück Zitrone in den Ofen legen
Klo stinkt: Das hilft wirklich in wenigen Sekunden gegen den Gestank

Damit die Verschmutzung sich auch lösen kann, sollten die Spülmaschinentabs ein paar Minuten einwirken. Ist das Backblech besonders stark verschmutzt, sollte das ganze über Nacht einweichen. Anschließend wird das Backblech abgespült und noch einmal gründlich gereinigt. Und fertig ist dein nagelneues Backblech. 

2. Toilette & Spülmaschinentabs 

Wir kennen es doch höchstwahrscheinlich alle, wenn wir gerade im Putzfieber sind, haben wir keinen Nachschub an Reinigungsmitteln. Falls du jedoch Spülmaschinentabs hast, benötigst du keinen WC-Reiniger, um deine Toilette zu säubern.

Das Reinigen der Toilette ist lästig, kann aber mit Spülmaschinentabs vereinfacht werden.

Dafür musst du lediglich zwei Tabs in einer heißen Tasse Wasser auflösen und diese in die Toilette geben. Anschließend verteilst du die Mischung mit einer Bürste und der hartnäckige Kalk- und Urinstein löst sich wie von alleine. 

3. Waschmaschine & Spülmaschinentabs 

Du möchtest deine Waschmaschine mal wieder gründlich reinigen, weißt aber nicht, welches Reinigungsmittel du dafür verwenden sollst? Statt dich stundenlang im Supermarkt auf die Suche zu begeben, reicht es, wenn du dir zwei Spülmaschinentabs aus der Küche holst. Diese legst du in die leere Waschtrommel und der Kalk, die Keime und andere Bakterien und Schmutzreste verabschieden sich von ganz alleine. 

4. Weiße Wäsche & Spülmaschinentabs 

Kurz vor Weihnachten wollte mein Mann sein weißes Hemd aus dem Schrank holen, nur um mit Erschrecken festzustellen, dass sich darauf nicht nur Verfärbungen, sondern auch ein Grauschleier befand.

Damit er das Hemd doch noch tragen konnte, durchforsteten wir das Internet und fanden den Tipp mit den Spülmaschinentabs. Dafür packten wir das Hemd in die Waschmaschine und gaben anschließend noch einen Tab dazu. Als der Waschgang beendet war, staunten wir nicht schlecht, als das Hemd wieder strahlte wie neu gekauft. 

5. Verstopfter Abfluss & Spülmaschinentabs 

Ist bei mir zu Hause ein Abfluss verstopft, greife ich meist zu einem Rohrreiniger. Erst bei intensiver Recherche habe ich herausgefunden, dass diese größtenteils so aggressiv sind, dass sie die Verstopfung sogar noch verschlimmern.

Seitdem greife ich nur noch zu Spülmaschinentabs, wenn ein verstopfter Abfluss mir mal wieder den letzten Nerv raubt. Den Tab lege ich dabei auf die Öffnung des Abflusses und gieße dazu noch heißes Wasser hinzu. Nicht nur der Abfluss wird wieder frei, auch das Rohr riecht dank des Spülmaschinentabs richtig schön frisch.