Die Temperaturen sinken und die Infektionszahlen steigen – damit sich dieser Trend im Herbst nicht weiter verschlimmert, setzt die Bundesregierung auf strengere Regeln. Besonders für junge Leute sind die geplanten neuen Maßnahmen eine echter Hammer. Denn wegen Corona soll es Partys nur noch in einem kleinen Rahmen geben.

Wegen Corona: Partys nur mit Obergrenze?

Unter anderem ist für Partys in privaten Räumen eine Obergrenze von 25 Teilnehmern vorgesehen. In öffentlichen Räumen dürfen maximal 50 Teilnehmer zuammen feiern. Das geht aus einem Entwurf hervor, über den heute Kanzlerin Merkel (CDU) mit den Ministerpräsidenten beraten soll. Das berichtet die u.a. die Deutsche Presseagentur.

Ausnahmen soll es nur für angemeldete Feierlichkeiten geben, die einen abgenommenen Hygieneplan vom Gesundheitsamt bekommen. Also nur noch Mini-Partys während Corona?

So kannst du dich gegen das Coronavirus schützen.

Entwurf ist noch kein Beschluss

Inwiefern die Punkte aus dem Entwurf tatsächlich umgesetzt werden, ist aber noch nicht klar. Denn noch ist offen, ob die neue Party-Regelung nur gilt, wenn bestimmte Grenzwerte bei den Neuinfektionen überschritten werden. Möglich ist, dass die kritische Zahl in einem Landkreis noch verhandelt wird. Auch der so ungeliebte Flickenteppich ist denkbar.

Generell schlägt die Bundesregierung ein regional abgestuftes Vorgehen vor. Pauschale Maßnahmen soll es nicht geben.

Private Feiern Hauptursache für steigende Zahlen

Immer wieder muss die Polizei in ganz Deutschland Partys auflösen, weil sie gegen sämtliche Corona-Verordnungen verstoßen. Dabei gelten Feiern im privaten Umfeld und Familienkreis als eine der Hauptursachen für die steigenden Corona-Infektionszahlen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte in einer Video-Konferenz des CDU-Präsidiums Anfang der Woche davor gewarnt, dass sich das Coronavirus bis Weihnachten auch in hierzulande wieder extrem ausbreiten könne. „Wenn es so weitergeht mit dem Trend, haben wir 19 200 Infektionen am Tag. Das ist wie in den anderen Ländern“, sagte die Kanzlerin laut Bild. 

Noch mehr Corona-News?

Falsche Angaben im Restaurant zu machen, soll jetzt zu erheblichen Strafen führen. Was uns demnächst blüht & warum.

Wie wäre es damit, die AHA-Regeln bzw. die neuen AHAL-Regeln einzuhalten? Damit bist du bereits auf der sicheren Seite.

Wenn du wissen möchtest, was Donald Trump eigentlich schon für Klopper gegen Corona herausgehauen hat, dann schau mal hier nach.