Nachdem Michael Jackson (1958-2009, „Man in the Mirror“) 1988 seine Neverland Ranch kaufte, ließ er zahlreiche Statuen auf dem Gelände aufstellen. Einige von ihnen stehen nun als Teil eines Pakets, das insgesamt 28 Gegenstände des Anwesens enthält, zum Verkauf – für die stolze Summe von 2,5 Millionen US-Dollar (knapp zwei Millionen Euro).

Noch befinden sich alle Gegenstände im Besitz eines privaten Sammlers, schreibt das US-Promi-Portal „TMZ“. Dieser will nun jedoch alle auf einmal über den in Dubai sitzenden Kunsthändler „Noble Art Lovers“ veräußern. Zu den Statuen gehören neben historischen auch zahlreiche von Kindern. Außerdem kann sich ein potenzieller Käufer über ein Holzschiff, eine Minnie-Maus-Figur und eine Statue von Marilyn Monroe (1926-1962, „Manche mögen’s heiß“) freuen – vorausgesetzt, er verfügt über das nötige Kleingeld.

(wag/spot)