Bisher kannte man ängerin Billie Eilish („Everything I Wanted“) vor allem in besonders weiten Klamotten. Beim Shooting für das Cover der britischen Vogue zeigt sie sich nun von einer komplett anderen Seite. Die Dessous – Korsett, Bustier und Strapse – in Rosa, Schwarz und Nude und aus Seide, Spitze oder Latex betonen ihre weiblichen Rundungen.

Billie Eilish mit sexy Dessous – und starker Message

Und genau das gefällt Eilish offenbar auch daran. „Ich liebe diese Bilder und ich habe es geliebt, dieses Shooting zu machen“, lässt sie ihre Instagram-Follower zu ein paar der erotischen Aufnahmen wissen. Und ergänzt: „Mach was immer du willst, wann immer du willst. Scheiß auf alles andere.“ 18 Millionen Likes allein für eines der Fotos aus dem Shooting geben ihr recht.

Damit hat die Sängerin sogar einen Rekord geknackt. Nie zuvor gab es binnen sechs Minuten mehr als zehn Millionen Likes für ein Foto auf Instagram.

Allerdings wurden die User:innen bei einem bestimmtes Detail stutzig. Auf einem Bild der Fotostrecke ist nämlich ein Tattoo der 19-Jährigen zu sehen, das sie bisher gut verstecken konnte. „OMG ist das ihr Tattoo?“, fragt eine Userin beim Anblick von Billie in einem halbtransparenten Einteiler. „Nein, das sind ihre geflochtenen Schamhaare“, entgegnet ein anderer User. Tatsächlich stellen viele die Ähnlichkeit zu einer Wallemähne her. Billie selbst stellt das in den Kommentaren nicht klar.

Aus Grün-Schwarz wurde Platinbond

Anfang April hatte sie schon ihr länger gehütetes Haarfarbengeheimnis auf Instagram gelüftet. Aus dem Grün-Schwarz war Platinbond geworden. Damit fühle sie sich „mehr wie eine Frau“, so Billie Eilish.

(ili/spot)