Der US-amerikanische Sänger und Songwriter Mark Lanegan (1964-2022) ist tot. Die traurige Nachricht wurde auf seinem Twitter-Account bekannt gegeben. Demnach sei Lanegan am Dienstagmorgen (22. Februar) in seinem Zuhause in Killarney in Irland gestorben. Der Grunge-Sänger wurde 57 Jahre alt und hinterlässt seine Ehefrau Shelley. Aktuell gebe es „keine weiteren Informationen“, heißt es weiter.

Mark Lanegan war 2020 schwer an Covid-19 erkrankt

Mark Lanegan war von 1983 bis 2000 der Frontmann der Grungeband Screaming Trees. Zu ihren größten Hits zählen „Nearly Lost You“ und „All I Know“. Lanegan war aber auch solo sehr erfolgreich: Bereits sein erstes Album „The Winding Sheet“ nahm er 1990 gemeinsam mit Kurt Cobain (1967-1994) und Krist Novoselic (56) von Nirvana auf.

Nach den Screaming Trees war Lanegan außerdem zeitweise Mitglied der Bands Queens of the Stone Age und The Gutter Twins. Der Musiker veröffentlichte zahlreiche Soloalben mit unterschiedlichen Gastmusikern. 2021 verarbeitete er in dem Buch „Devil in a Coma“ seine schwere Covid-19-Erkrankung.

(tae/spot)