Du ziehst jeden Tag fleißig deine Skin Care-Routine durch? Aber dann kommt dieser eine Abend, an dem du betrunken ins Bett fällst und am nächsten Tag wachst du mit super schlechter Haut auf? Wir sagen dir, was es mit Pickeln durch Alkohol auf sich hat und wie du dem vorbeugen kannst. 


 
Pickel durch Alkohol: Ein Mythos? 

Wenn du einmal deine Skin Care Routine nicht durchziehst, oder sogar vergisst dich nach einer Party abzuschminken, kann dies zu ungewollten Hautunreinheiten führen. Aber hat Alkohol wirklich auch ungewünschte Auswirkungen auf unsere Haut? Die Antwort ist “Ja”, denn: Unsere Haut wird durch Alkohol ausgetrocknet, da der Alkohol ihr Wasser entzieht und so erscheint sie schon einmal am nächsten Tag schlaff und fahl. Dazu kommt, dass Alkohol unsere entgiftenden Zellen schädigt. Außerdem fördert Alkohol die Talgproduktion und so entsteht unser eigentliches Problem: Pickel durch Alkohol. Das Endresultat: Pickel, Mitesser und vergrößerte Poren. 

Frau schminkt sich ab
Die Skin Care-Routine sollte nicht vernachlässigt werden. Foto: IMAGO / Westend61

Sugar Sugar, unser Feind 

Ein weiterer Grund für vermehrte Pickel durch Alkohol: Der Zucker. Einige alkoholische Getränke wie beispielsweise Cocktails, enthalten sehr viel Zucker. Durch zu viel Zucker, erhöt sich unser Blutzuckerspiegel, sowie die Insulinproduktion. Das aktiviert unsere Hormone, die dafür verantwortlich sind, Pickel sprießen zu lassen. 

Außerdem hat Alkohol generell eine toxische Wirkung auf unser Immunsystem und damit auch auf unser größtes Organ: die Haut. Außerdem beeinträchtigt Alkohol den Stoffwechsel und begünstigt Entzündungen, das geschieht allerdings erst bei erhöhtem Konsum. Doch schon der ein oder andere Feierabend Drink oder Cocktail am Wochenende, kann direkt unsere Haut strapazieren, Pickel hervorrufen, durch Zucker und Zusatzstoffe. 

Was tun gegen Pickel durch Alkohol? 

Den ein oder anderen Sekt auf dem Mädelsabend willst du dir trotzdem auf gar keinen Fall entgehen lassen? Das ist kein Problem. Folgende Tipps können dabei helfen, den Glow deiner Haut zu bewahren: 

  1. Genügend Wasser trinken. Das am besten schon, wenn du abends nach Hause kommst. Achte darauf, dass dein Körper von dem Alkohol nicht zu sehr dehydriert.  

2. Die Skin Care Routine nicht vergessen! Trotz Müdigkeit und eventuell sehr angeheiterter Stimmung kann es helfen, deine gewohnte Skin Care Routine trotzdem durchzuziehen. Die 3 Minuten kannst du dir in der Nacht und am Morgen nehmen, denn: wenn du von deiner Routine abweichst, ist es eine zusätzliche Belastung für die Haut. Durch etwas Skin Care verwöhnen und pflegen wir die Haut und beugen eventuell Pickel vor. Morgens kannst du auch zur Entspannung eine Maske verwenden.  

3. Heilerde und Teebaumöl sind ebenfalls sehr hilfreich bei Pickeln. 

4. Am wenigsten empfiehlt sich Binge-Drinking. Was ist damit gemeint? Wenn du am Wochenende so richtig eskalierst und super viel trinkst, anstatt einfach mal ein Glas Wein zu Abendessen. 

5. Wenn du deiner Haut mal etwas mehr Ruhe gönnen möchtest, kannst du mal einen Monat Alkohol-Fasten. Das kann kleine Wunder mit unserer Haut bewirken. 

Frauen picknicken.
Dem Wein am Mädelsabend steht nichts im Wege. Foto: IMAGO / Westend61

Drinks, die am wenigsten Pickel verursachen 

So etwas gibt es? Die goldene Regel, die wir bereits kennen: wenig Zucker. Demnach ist alles weniger schlecht für die Haut, was pur ist. Wenn du allerdings keine Vodka-Shots pur trinken willst, empfiehlt sich eine Kombination mit Cranberrysaft. Vodka-Soda geht natürlich auch. 

Auch Wein ist manchmal fein. Am besten empfiehlt es sich hier, einen trockenen Rotwein zu trinken, der hat eines nämlich in sich: Ganz viele Antioxidantien. Achte hierbei allerdings am besten darauf, einen Wein von guter Qualität zu kaufen, denn ein Kopfschmerz-Wein macht uns am nächsten Tag nicht glücklich. Tipps, für das perfekte Katerfrühstück, findest du übrigens hier. 

Pickel durch Alkohol: Die Masse macht’s 
 

Gegen den ein oder anderen Drink ist nichts einzuwenden. Wenn du allerdings trotzdem weiter Acht auf deine Haut und deinen Körper geben möchtest, denk daran, Alkohol nur in Maßen zu genießen. Mit der richtigen Pflege, steht auch deinem Mädelsabend nichts mehr im Wege. 


Weiterlesen:

Mehr zu Pickeln durch Alkohol: Pickel & Rötungen: Diese verheerenden Auswirkungen kann Alkohol auf deine Haut haben
Alkohol ohne Kater? Dieser Drink soll es möglich machen
In keinem Land der Welt trank man 2021 mehr Alkohol als in…
Aus diesem Grund greifen Frauen vor allem zum Alkohol