Einen Marathon zu laufen, steht bei einigen Menschen auf der Bucket List. Jedoch scheint es am Anfang schier unmöglich zu sein, 42 Kilometer am Stück zu laufen. Im Internet findest du dutzende Tipps, wie du einen Marathon durchhältst. Auf TikTok gibt es jetzt jedoch einen besonderen Trick, von dem du bestimmt noch nichts gehört hast. Wir stellen ihn dir vor.

Marathon laufen: Auf diese Dinge kommt es an

Bevor wir zu dem sehr speziellen Tipp kommen, stellen wir dir ein paar allgemeine Dinge vor, die du unbedingt beachten musst, wenn du einen Marathon laufen willst. Zuallererst solltest du dir einen Trainingsplan zusammenstellen. Informiere dich entweder im Internet, suche dir eine Laufgruppe oder einen Personal Trainer, der dir dabei hilft. Dann ist das A und O: Durchhaltevermögen. Wenn du wirklich einen Marathon laufen willst, musst du dich an deinen Trainingsplan halten. Das ist oftmals eher eine mentale Challenge als eine körperliche.

Grundsätzlich solltest du außerdem Dinge wie ausreichend Verpflegung, Hydrierung und hochwertige Sportsachen beachten. Nur, wenn alle Umstände perfekt passen, kannst du einen Marathon laufen.

Mit diesem Trick kannst du einen Marathon laufen

Auf TikTok nimmt die Userin @confusedindiangirl ihre Follower:innen auf ihrem Weg zum Marathon mit. Sie joggt täglich mehrere Meilen und teilt jede Menge Motivation und Tipps. Einen Trick, den sie für sich herausgefunden hat und mit ihren Follower:innen teilt, ist folgender:

Rechne dir ungefähr aus, wie lange du für deinen Marathon brauchen wirst. Wenn du sehr gut im Training stehst, können das etwa drei Stunden sein, wenn du eher Anfänger:in bist, vier bis sechs. Savannahs Tipp ist es, nach deiner Joggingrunde noch für diese Zeit weiter auf den Beinen zu sein. Als Beispiel: Du joggst zehn Kilometer in ungefähr einer Stunde und bis anschließend noch weitere zwei bis drei Stunden auf den Beinen. Etwa durch einen Spaziergang oder Stadtbummel. So verlierst du laut der Expertin den Respekt vor der Zeit. Plötzlich scheint es nicht mehr unmöglich für solch eine lange Zeit auf den Beinen zu sein.

Diese Tricks sind außerdem Goldwert

Es gibt noch weitere Tipps, die total einleuchtend sind, aber trotzdem viele nicht auf dem Schirm haben. So solltest du zum Beispiel nicht vergessen, deine Oberschenkelinnenseiten mit Vaseline einzuschmieren. Wenn du immer Sommer mit kurzen Hosen läufts, vermeidest du so schmerzhafte Reibung. Auch auf deine Brustwarzen solltest du achten. Diese kannst du zum Beispiel mit Tape abkleben.

Außerdem solltest du deine Schuhe nicht zu eng schnüren, da sich deine Füße beim Laufen ausdehnen, dein Fußnägel kurz schneiden und die Füße vor dem Marathon pflegen und keine Socken tragen, die du noch nie anhattest. Sonst besteht die Gefahr, dass du dir Blasen läufst.