Bundesgesiúndheitsminister Jens Spahn sieht der Coronakrise mit gefletschten Zähnen und echter Kampfeslust entgegen. Die beiden Impfstoffe von Biontech/Pfizer und Moderna halten nämlich bis jetzt, was sie versprechen. Eine Notfallgenehmigung für die Impfstoffe zu bekommen erscheint Spahn somit als absolut machbar.

Die Impfungen stehen in den Startlöchern

Vor allem der Moderna-Impfstoff überzeugt auf ganzer Linie. Dieser kann nämlich auch ohne weiteres Fach-Equipment gelagert werden wie der Impfstoff von Biontech/Pfizer. Jena Spahn ist optimistisch, dass der Großteil der Deutschen durchgeimpft sein könnte, noch bevor das Jahr 2021 vorbei ist. 

Wusstest du, dass der neue Corona-Impfstoff alle Mutationen bekämpfen kann, die es bis jetzt gibt. Hier erfährst du, warum die Wissenschaftler so optimistisch sind.

Es gibt Anlass zum Optimismus, dass es noch in diesem Jahr eine Zulassung für einen Impfstoff in Europa geben wird. Und dann können wir mit den Impfungen sofort loslegen.

– Jens Spahn

Noch mehr Anlass für Optimismus gibt es Spahn zufolge aus dem Grund, dass wir auch während der Grippezeiten sehr bedacht und dennoch schnell zu reagieren wissen. Jedes Jahr infizieren sich den Zahlen des RKI zufolge 5%-20% mit der sogenannten Influenza. 

Welcher Impfstoff ist besser: Biontech/Pfizer oder Moderna? Wir haben hier alle Vor- und Nachteile gegeneinander aufgewiegelt.

Das sind die Maßnahmen, die jeder selbst ergreifen kann.

Grippe & Covid-19: Dieser Vergleich ist sinnvoll

Auch wenn man die Grippe nicht mit einer Covid-19-Erkrankung gleichsetzen kann, können wir doch Rückschlüsse darauf ziehen, wie die Organisation der Impfungen mit den neuen Impfstoffen von Statten gehen wird. Jens Spahn gibt sich auch hier hoffnungsvoll. Er sagt, nachdem der Impfstoff erst einmal freigegeben ist, kann alles sehr schnell gehen.

Und dann geht es schnell: Vergessen wir nicht, dass jährlich in wenigen Wochen bis zu 20 Millionen Menschen gegen Grippe geimpft werden.

– Jens Spahn

Was hat Spahn denn eigentlich noch über die Coronakrise zu sagen?

Bis zum Frühling wird es laut dem Bundesgesundheitsminister keine Feiern geben dürfen. Hier erfährst du, was stattdessen möglich ist.

Jens Spahn bedient sich jetzt AfD-Rhetoriken. Ob das etwas bringt und was er damit bezwecken will, erfährst du hier.