Die italienische Designerin Elsa Peretti ist tot. Sie starb im Alter von 80 Jahren in der Nähe von Barcelona. Ihr Stern ging bereits in den 60er-Jahren als Model in New York auf…

Die italienische Schmuckdesignerin und Philanthropin Elsa Peretti ist im Alter von 80 Jahren in einem Dorf in der Nähe von Barcelona in Spanien verstorben. Das gab ihre Familie in Zürich am Freitagabend bekannt. Peretti wurde in Italien geboren und machte sich in den 60er-Jahren zunächst als Model in New York und Barcelona einen Namen. Bereits zu dieser Zeit begann sie, ersten eigenen Schmuck zu entwerfen.

Seit 1974 arbeitete Peretti exklusiv für den US-Juwelier Tiffany. Ihre Werke konnten bereits zu ihren Lebzeiten in zahlreichen Museen bewundert werden, darunter im Metropolitan Museum of Art in New York. Seit 2000 betrieb sie darüber hinaus eine Wohltätigkeitsorganisation. Dabei unterstützte sie kulturelle, wissenschaftliche und pädagogische Initiativen und engagierte sich für die Verteidigung der Menschenrechte.

(dr/spot)