Willie Nelson (88) trauert um seine Schwester Bobbie Lee Nelson (1931-2022). Sie sei im Alter von 91 Jahren verstorben, teilte ihre Familie in einem Statement mit, das die Country-Legende unter anderem bei Instagram veröffentlicht hat.

Bobbie Nelson sei friedlich und umgeben von ihrer Familie gestorben, heißt es darin unter anderem. Und weiter: „Ihre Eleganz, Anmut, Schönheit und ihr Talent machten diese Welt zu einem besseren Ort.“ Die Verstorbene sei das erste Mitglied von Nelsons Band gewesen.

Sie war seine „kleine Schwester“

Mehr als 50 Jahre traten die beiden gemeinsam auf. Auch wenn die Pianistin älter als der Sänger war, habe er sie oftmals auf der Bühne als „kleine Schwester“ bezeichnet, berichtet das Branchenmagazin „Deadline“. Die Herzen der Hinterbliebenen seien gebrochen, die Familie vermisse Bobbie zutiefst, steht bei Instagram weiter. „Aber wir können uns so glücklich schätzen, sie in unseren Leben gehabt zu haben“.

Zahlreiche Fans bekundeten ihr Beileid in den Kommentaren. Die Schauspielerin Rita Wilson (65) schrieb etwa: „Es tut mir so leid, dies zu hören.“ Sie schicke ihre Liebe und Gebete.

(wue/spot)