Tritt sie etwa schon bald in die Fußstapfen ihrer Eltern? Carys Zeta Douglas (18) möchte ins Schauspielgeschäft einsteigen, wie ihre Mutter Catherine Zeta-Jones (51) nun verriet. Die „Chicago“-Darstellerin erklärte in der „The Drew Barrymore Show“ beim US-Sender CBS, dass die 18-Jährige zwar in der Schule auch an Geschichte und Politik interessiert sei, ihre „Leidenschaft“ liege jedoch „vor der Kamera“.

Von ihrem Vater, Michael Douglas (76), sei Carys diesbezüglich aber bereits gewarnt worden. Mit zwei berühmten Eltern würde sie in Hollywood stets als „die Tochter von“ bezeichnet werden, habe er ihr mit auf den Weg gegeben. Douglas habe als Sohn von Schauspiellegende Kirk Douglas (1916-2020) zu Beginn seiner eigenen Karriere dasselbe erlebt.

Auch ihr Sohn möchte Schauspieler werden

Laut Zeta-Jones interessiere sich auch ihr Sohn Dylan Michael (20) für ein Leben in Hollywood. „Ihre Liebe für die Schauspielerei ist so stark […]“, gab sie im Interview mit Drew Barrymore (46) über ihre Kinder preis. Bislang hätten beide Sprösslinge noch keine professionellen Angebote bekommen – ihren Traum würden sie jedoch zielstrebig verfolgen.

(aha/spot)