Britney Spears (40) feiert weiter ihre Freiheit. Auf Instagram postete die Sängerin jetzt mehrere Strandbilder aus dem Urlaub. Darauf ist sie (meist) komplett nackt zu sehen. Erst im November 2021 hatte ein Gericht die Vormundschaft ihres Vaters nach fast 14 Jahren aufgehoben.

Auf einer namentlich nicht genannten tropischen Insel feiert Britney Spears gerade den 28. Geburtstags ihres Verlobten Sam Asghari. Schon aus dem Flieger hatte sie in einem Video, Grüße und eine Liebeserklärung an ihren Liebsten gepostet. „Mein Held, mein Mentor, mein Fels, mein Glück, meine Liebe“, schrieb sie dazu.

Nackt am Strand – nur mit Emojis bedeckt

Am Strand angekommen, rekelte sich Spears im seichten Wasser – nackt, wie Gott sie schuf. Nur die sensibelsten Stellen sind auf Instagram mit Diamanten-Emojis bedeckt.

In einer weiteren Reihe von Fotos posierte die „Toxic“-Sängerin oberkörperfrei. Statt Emojis bedecken ihre Hände die Brust.

Ihre Strandimpressionen komplettierte sie schließlich mit einem Video. Zu den Klängen von Chris Isaaks (65) „Baby Did a Bad Bad Thing“ wälzt sie sich im Sand. Diesmal trägt sie immerhin ein Bikini-Unterteil.

„Energie einer freien Frau“

Schon vor wenigen Wochen hatte sich Britney Spears auf Instagram völlig nackt gezeigt. Die Fotos kommentierte sie mit den Worten: „Die Energie einer freien Frau“. Ihre Offenherzigkeit versteht die Sängerin also auch als Statement, nachdem sie juristisch ihre Freiheit wiedererlangt hatte. Allerdings hatte sie auch schon vor dem Ende der Vormundschaft hüllenlos posiert.

Auch ihre Follower verstehen die neuen Nacktbilder als Stellungnahme. „Du bist frei, du verdienst es!!!!!“, kommentierte etwa die brasilianische Sängerin Lia Clark (30) die Bilder.

(smi/spot)