Am 28. September 2021 geht sie endlich über die Bühne, nach etlichen Verzögerungen, durch Corona oder durch Produktionsbedingungen: Die Premiere von „James Bond: Keine Zeit zu sterben“. Aus diesem Anlass schauen auch die Royals bei der Feier in der Londoner Royal Albert Hall vorbei. Thronfolger Prinz Charles (72) und seine Frau Herzogin Camilla (74) geben sich genauso auf dem roten Teppich die Ehre wie Charles‘ Sohn, Prinz William (39), und dessen Ehefrau Herzogin Kate (39). Das berichtet unter anderem „People“.

Die feierliche Präsentation des fünften und letzten Auftritt von Daniel Craig (53) als 007 gilt als erste große Premierenfeier in der Filmwelt seit dem Beginn der Corona-Pandemie vor eineinhalb Jahren. Und damit als Testfall.

Neben den Royals werden natürlich auch Craig und seine Co-Stars wie Rami Malek (40) und Léa Seydoux (36) als Gäste erwartet, genauso wie Billie Eilish (19), die als bisher jüngste Künstlerin einen Bond-Song sang.

RTL berichtet live

In Deutschland berichtet RTL am 28. September ab 18 Uhr live vom roten Teppich der Premiere. Moderatorin Frauke Ludowig (57) und Modedesigner Guido Maria Kretschmer (56) präsentieren das Event, zu dem auch ein Interview mit Craig zählen wird.

(jom/spot)