Mit einer beiläufigen Bemerkung in einem Podcast über ihre Dusch- und Bade-Gewohnheiten haben Ashton Kutcher (43) und seine Ehefrau Mila Kunis (37) eine regelrechte Hygienediskussion unter Hollywood-Weltstars ausgelöst. Diese nahm binnen kürzester Zeit derartig absurde Züge an, dass sich das Paar nun dazu hat hinreißen lassen, das Thema mit einem Video auf Instagram auf die Schippe zu nehmen.

„Was ist hier los? Ist das Wasser? Du tust Wasser auf die Kinder? Versuchst du sie zu schmelzen? Das ist Wahnsinn!“, sagt Kutcher in dem Clip in Richtung seiner lachenden Frau, die gerade die Kinder badet. Der Hintergrund: Kunis hatte in der Sendung „Armchair Expert“, die von den Schauspielern Dax Shepard (46) und Monica Padman (32) moderiert wird, verraten, dass sie die beiden gemeinsamen Kinder nicht „jeden Tag“ gebadet habe, als diese noch Kleinkinder waren. Kutcher hatte im Gespräch derweil offenbart: „Ich wasche mir täglich die Achseln und den Schritt und sonst nichts.“

Es haben sich zwei Lager gebildet

Unter den US-Promis haben sich inzwischen zwei Lager gebildet, die ähnlich gegensätzliche Ansichten wie Republikaner und Demokraten haben. Dwayne Johnson (49) preschte für „Team Duschen“ vor und verriet, dass er sich sogar dreimal pro Tag abbrausen würde. Und Jason Momoa (42) scherzte: „Ich dusche, keine Sorge. Ich bin Aquaman. Ich bin das verdammte Wasser!“ Auch Rapperin Cardi B (28) schaltete sich inzwischen in die Diskussion mit ein und fragte verwirrt: „Was ist mit den Leuten los, die sagen, sie würden nicht duschen? Das verursacht Juckreiz!“

Dem entgegen stehen neben Kunis und Kutcher unter anderem Dax Shepard und seine Frau Kristen Bell (41) sowie Schauspieler Jake Gyllenhaal (40). Auch sie hatten im Zuge der Diskussion verraten, tägliches Duschen nicht für notwendig zu halten.

(stk/spot)