Veröffentlicht inGeld

Gehalt eines Steuerberaters: So hoch fällt es aus

Bei der Bearbeitung der Steuererklärung holen sich viele einen Steuerberater bzw. eine Steuerberaterin zur Hilfe. Doch wie hoch fällt eigentlich deren Gehalt aus?

© Andrey Popov - stock.adobe.com

Über Gehalt sprechen: Ist das erlaubt?

In vielen Arbeitsverträgen gibt es eine Klausel, die den Arbeitnehmern verbietet, über das Gehalt zu sprechen. Aber ist das überhaupt rechtens? Wir klären auf!

Jedes Jahr sind Millionen Deutsche dazu verpflichtet, ihre Steuererklärung einzureichen. Dabei ist das Ausfüllen der Unterlagen für viele eine lästige Aufgabe. Um die Bearbeitung der Steuererklärung so einfach wie möglich zu gestalten, holen sich viele Hilfe vom Steuerberater bzw. der Steuerberaterin. Doch wie gut werden sie für ihre Tätigkeit entlohnt? Wie hoch das Gehalt eines Steuerberaters bzw. einer Steuerberaterin in den einzelnen Bundesländern ausfällt, erfährst du hier.

Was macht eigentlich ein:e Steuerberater:in?

Steuerberater:innen sind nicht nur Spezialisten für Steuerfragen, sondern leisten auch Unterstützung bei der Buchführung, der Erstellung von Bilanzen und in Zollangelegenheiten. Diese vielseitige Betreuung ist besonders wichtig für Unternehmen in einer globalisierten und vernetzten Wirtschaft.

Zudem stehen Steuerberater:innen bei Unternehmensgründungen und betrieblichen Umstrukturierungen beratend zur Seite. Ihre Fachkenntnisse werden auch bei Investitionsentscheidungen und Unternehmensbewertungen eingeholt. Insgesamt spielen Steuerberater eine zentrale Rolle als Berater und Partner für Unternehmen.

Darüber hinaus überwachen Steuerberater:innen die Rechtmäßigkeit von Steuerbescheiden, vertreten ihre Mandanten vor Finanzgerichten und agieren als Treuhänder, Insolvenz- oder Vermögensverwalter.

Wie hoch ist das Gehalt eines Steuerberaters bzw. einer Steuerberaterin?

Wer die Ausbildung zum Steuerberater bzw. zur Steuerberater:in geschafft hat, darf sich auf eine gute Entlohnung freuen. Denn Fachkräfte, die in Vollzeit in diesem Bereich arbeiten, verdienen bundesweit überdurchschnittlich gut. Laut der Bundesagentur für Arbeit beträgt das durchschnittliche Bruttogehalt eines angestellten Steuerberaters bzw. einer angestellten Steuerberaterin in Deutschland rund 6.563 Euro pro Monat.

Doch wie sieht es in den einzelnen Bundesländern aus? Diese Frage hat sich auch das Portal Gehalt.de gestellt. Der folgenden Aufzählung kannst du entnehmen, wie hoch das Gehalt eines Steuerberaters bzw. einer Steuerberaterin in den einzelnen Bundesländern ausfällt:

  • Baden-Württemberg: 7.105 €
  • Bayern: 6.897 €
  • Berlin: 6.222 €
  • Brandenburg: 5.254 €
  • Bremen: 6.337 €
  • Hamburg: 6.967 €
  • Hessen: 7.103 €
  • Mecklenburg-Vorpommern: 5.060 €
  • Niedersachsen: 6.056 €
  • Nordrhein-Westfalen: 6.659 €
  • Rheinland-Pfalz: 6.462 €
  • Saarland: 6.282 €
  • Sachsen: 5.314 €
  • Sachsen-Anhalt: 5.228 €
  • Schleswig-Holstein: 5.817 €
  • Thüringen: 5.368 €

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok

Was verdient ein:e selbständige:r Steuerberater:in?

Laut Informationen von Lecturio.de bewegt sich das Gehalt eines selbstständigen Steuerberaters bzw. einer selbstständigen Steuerberater:in im Bereich von 6.000 € bis 12.000 €. Die Gehaltshöhe ist dabei stark von der Anzahl und dem Umfang der Mandate abhängig. Insbesondere bei umfangreichen Mandaten besteht die Möglichkeit, dass selbständige Steuerberater:innen ein deutlich höheres Gehalt als 12.000 € erzielen können.