Die 50-30-20-Regel nimmt dir die Qual der Wahl bei deinen eigenen Ausgaben. Sie ist eine der bekanntesten und beliebtesten Regeln des Sparens überhaupt und wir erklären dir, wie sie funktioniert. Natürlich ist die 50-30-20-Regel nicht für jede:n gleich hilfreich. Jede:r muss seine eigene Art finden, wie man am besten sein eigenes Geld spart. Das ist gar nicht so einfach. 

Gehe die 50-30-20-Regel Schritt für Schritt durch und überlege, ob sie zu deinem Lebensstil passt. Wenn nicht, dann haben wir am Ende des Artikels noch viele weitere Methoden zum Sparen gesammelt. Vielleicht liegen diese dir eher.

50 % 30 % 20 %: So funktioniert die Regel 

Bei der 50-30-20-Regel musst du deine monatlichen Finanzen ganz genau planen und in Kategorien einteilen. Das wird dir wahrscheinlich erst einmal komisch und ungewohnt vorkommen. Doch genau das ist der Knackpunkt der Regel.

50 %: Grundbedürfnisse

Im ersten Schritt halbierst du dein monatliches Einkommen. Um die eine Hälfte kommern wir uns später. Die andere Hälfte nutzen wir, um die Grundbedürfnisse des Lebens abzudecken. Dazu gehören Miete, Lebensmittel, Strom, Rundfunk- und andere Beiträge. Alles, was du eben zum Leben brauchst. Sei dabei ganz ehrlich zu dir selbst. Tricky wird es beispielsweise beim Netflixabo oder dem HelloFresh-Abonnement. Gehören die zu den lebensnotwendigen Dingen, oder sind sie vielleicht etwas für die nächste Kategorie?

30 %: Persönliche Bedürfnisse

Die zweite Hälfte deines Einkommens teilst du in 30 % und 20 % auf. 30 % darfst du für deine eigenen Bedürfnisse ausgeben. Vielleicht wolltest du dir ja schon immer diesen einen Lippenstift kaufen? Vielleicht sehnst du dich am Abend aber auch nach einer Pizza mit extra Gorgonzola vom Lieferdienst? All das kannst du von den 30% abziehen.

20 % Sparen, sparen, sparen

20 % deines Gesamteinkommens bringst du entweder direkt auf die Bank, oder legst sie anderweitig an. Als Anfänger solltest du vielleicht nicht unbedingt an der Börse spekulieren, aber es gibt noch viele andere Möglichkeiten, sein Geld anzulegen. 

So viel verdienen übrigens die Politiker dieser Welt.

Noch mehr Regeln zur Finanzplanung?

Willst du in der Wohnung Heizkosten sparen? Gerade im Winter kann das sehr lukrativ für den Geldbeutel sein. 

Lass dir von Donald Trump erklären, was du seiner Meinung nach am besten mit 100 € machen solltest. 

Männer und Frauen sparen übrigens komplett unterschiedlich. Dafür gibt es einen unangenehmen Grund.

Hast du schon einmal eine Money-Challenge mitgemacht? Wir haben gleich 4 davon für dich zum Ausprobieren gesammelt.