Beim Schreiben einer Bewerbung solltest du dich nicht auf dein hübsches Bewerbungsfoto oder deine tollen „Soft Skills“ verlassen. Eine Studie des HR-Netzwerks Bright hat ergeben, dass Bewerbungen für Jobs an einem bestimmten Tag in der Woche besonders gut funktionieren. Warum der Montag der beste Tag für eine Bewerbung ist und warum deine Chancen damit erhöht werden.

Bewerbung für den Job am Montag verschicken

Die Studie untersuchte insgesamt 500.000 Bewerbungen untersucht, die bei Unternehmen eingegangen sind. Überwiegend handelte es sich dabei um Online-Bewerbungen, aber auch um solche, die ganz klassisch mit der Post verschickt wurden. 

Überraschenderweise landeten die meisten Bewerbungen am Dienstag im Postfach der Personaler:innen. Das liegt wahrscheinlich daran, dass die Bewerbungen am Sonntag geschrieben, am Montag gegengelesen und am Dienstag verschickt werden, so Businessinsider.

Der Dienstag ist aber nicht der beste Tag, um für eine Jobbewerbung in Betracht gezogen zu werden. Die Bewerbungen, die an einem Montag eingehen, haben eine größere Chance.

Die Studie zeigte, dass die Bewerbungen, die an einem Montag eintrafen, zu 30 % in die nächste Bewerbungsrunde kamen.

Die Bewerbungen, die am Dienstag eintrafen, wurden zu 20 % in die nächste Runde eingeladen.

Wessen Bewerbung an einem Samstag eintrudelte, hatte lediglich nur noch eine Chance von 14 %, um es in die nächste Runde zu schaffen.

Bewerbung Job
Steigere deine Chancen deiner Bewerbung für den Job(Photo: fizkes/ shutterstock)

Wieso ist der Tag so ausschlaggebend?

Warum genau die Bewerbungen für Jobs am Montag die besten Chancen hatten, ist unklar. Vermutet wird, dass die Personaler sich am Wochenende ausgeruht haben und dann fit und motiviert in die Woche starten und die Bewerbungen aufmerksamer lesen.

Mit jedem Tag aber könnte die Motivation der HR-Mitarbeitenden abnehmen, sodass sie kritischer werden und eure Bewerbung an einem Freitag nicht mehr so gute Chancen haben.

Eine weitere Erklärung ist die schiere Flut an Bewerbungen. Wer an einem Freitag erst die Bewerbung verschickt, der oder die kann damit rechnen, dass sich bereits viele andere Bewerbungen für den gleichen Job im Eingangskorb der HR sammeln. Es ist wahrscheinlich, dass diese Bewerbungen weniger aufwendig gelesen werden. So sinken die Erfolgschancen drastisch.

Fazit: Der Montag ist nicht alles bei einer Job-Bewerbung

Es kann vielleicht helfen, wenn du deine Bewerbung an einem Montag verschickst. Doch eine Garantie auf Erfolg ist das bei weitem nicht. Deine Bewerbung sollte sich unbedingt von den anderen eingehenden Bewerbungen unterscheiden. Dann bleibst du auch im Gedächtnis der HRler:innen und den Chef:innen.

Bevor du deine Bewerbung abschickst, solltest du dir vollkommen sicher damit sein, dass du deinen USP (Unique Selling Proposition) ganz deutlich gemacht hast.

Natürlich solltest du auch auf weitere Details in deiner Bewerbung für den Job achten. Also auf ein gutes, fehlerfreies Anschreiben und einen übersichtlichen Lebenslauf. Aber du kannst ja mal ausprobieren, ob du tatsächlich öfter zum Bewerbungsgespräch eingeladen wirst, wenn du deine Bewerbung so rausschickst, dass sie an einem Montag eingeht.

Mehr zum Thema Job & Bewerbung gefällig?