Vorstellungsgespräche sind oft tricky, denn du kannst dem Gesicht deines Gegenübers nur sehr schwer entnehmen, welchen Eindruck du machst und welche Erwartungen an dich gerichtet werden. Du willst dennoch beweisen, dass du das Zeug dazu hast, in dieser Firma angestellt zu werden. Das kannst du mit einer simplen Frage signalisieren. Welche das ist und wie sie funktioniert, erfährst du hier.

Business-Rat nehme ich gerne von dem TikTok-Account von Barbara Ann Corcoran (@barbara.corcoran) an. In einem ihrer Videos erklärt sie, welche Frage jeder Mensch am Ende eines Vorstellungsgesprächs stellen sollte.

@thefemalelead

Make sure to ask this question in your next interview! Video by @barbara.corcoran ? #tips learnontiktok #jobinterview

♬ original sound – The Female Lead

Barbara Ann Corcoran: Was macht sie zum Vorstellungsgespräch-Profi?

Dass du noch nie von Barbara Ann Corcoran gehört hast, ist nicht weiter schlimm. Immerhin agiert die erfolgreiche Businessfrau vor allem in den USA. Dort ist sie als Real Estate Mogul bekanntgeworden und ist heute Speakerin, Podcasterin und tritt auch bei Shark Tank (die amerikanische Version von Die Höhle der Löwen) auf.

Die Investorin hat schon so einige Menschen in ihrer beruflichen Umgebung kommen und gehen sehen. So kann sie heute einige Tipps geben, wie man sich auf ein Vorstellungsgespräch vorbereiten muss.

In ihrem TikTok gibt sie uns einen Tipp für die Frage, die man am Ende jedes einzelnen Bewerbungsgesprächs stellen sollte. Ihrer Meinung nach „ist es fast unmöglich, den Job danach nicht zu bekommen.“

bewerbungsgespräch vorstellungsgespräch frauen abreit business work freundinnen schwarz afro
Eine Frage solltest du dir für das Ende des Vorstellungsgespräches übrig lassen. Foto: gettyimages / 10'000 Hours

Diese Frage solltest du am Ende jedes Bewerbungsgespräches stellen

Die Frage, die Barbara Ann Corcoran zufolge am Ende eines Bewerbungsgespräches gestellt werden sollte, zielt auf den ersten Eindruck ab, den du innerhalb deines Gespräches gemacht hast.

Is there anything in the way of hiring me?

Barbara Ann Corcoran

„Gäbe es für Sie einen Grund, mich nicht einzustellen?“ So kann man die letzte Frage des Bewerbungsgespräches übersetzen. Ann erklärt, dass es für einstellende Personen beinahe unmöglich wird, dich nicht einzustellen. Wenn du dich daran hältst, was sie dir antworten, hast du eine sehr gute Chance.

Diese Frage beinhaltet zwei wichtige Punkte über deine Arbeitsmoral:

  1. Du bist interessiert an dem Job.
  2. Du weißt, dass du noch nicht perfekt bist, aber lernwillig.

Wichtig: Diese Frage sollte nicht die einzige sein

Es ist wichtig zu beachten, dass du generell gut auf das Bewerbungsgespräch vorbereitet bist. Solltest du dich gut vorbereitet haben und bereits einiges über die Firma wissen, werden sich bei dir bereits einige Fragen zum Arbeiten in diesem Unternehmen angesammelt haben. Diese Fragen solltest du zuerst stellen. Das zeigt, dass du dich engagierst und ehrliches Interesse hast.

Erst danach kannst du die Frage stellen, was die Arbeitgebenden davon abhalten könnten, dich einzustellen. Sollte das deine einzige Frage sein, werden ihnen wahrscheinlich viele Gründe dazu einfallen.

fragen fürs vorstellungsgespräch
Fragen fürs Vorstellungsgespräch immer vorher aufschreiben. Foto: gettyimages / ljubaphoto Foto: gettyimages / ljubaphoto

Frage nur unter einer Bedingung stellen

Die Voraussetzung für diese Frage ist, dass du den Job unbedingt haben willst. Solltest du während des Gesprächs bereits verstanden haben, dass der hier besprochene Beruf eigentlich gar nichts für dich ist, dann brauchst du diese Frage nicht zu stellen.

In diesem Fall hilft es, ehrlich zu sein und zu erklären, was dir an der Stelle fehlt und warum du dich lieber nach einem anderen Job umsehen willst.

Vorstellungsgespräche führen wie ein Profi

Gerade bei Vorstellungsgesprächen für einen Job, den man unbedingt haben will, ist es besonders wichtig, Fragen an die einstellenden Personen zu stellen. Wer keine Fragen dabei hat, ist meistens schon von vornherein raus.

Diese vier Fragen solltest du ohnehin im Vorstellungsgespräch stellen.

Weitere Tipps, wie du dich am besten auf dein Vorstellungsgespräch vorbereiten kannst, gibt ts hier:

Die besten Unternehmen 2022: Diese Arbeitgeber lieben Deutsche am meisten

Vorstellungsgespräch SOS-Tipps: So rettest du dein Bewerbungsgespräch, wenn etwas schiefläuft

Gehaltsverhandlung: Mit diesen 4 Sätzen beeindruckst du Vorgesetzte

So führst du ein telefonisches Vorstellungsgespräch & beeindruckst deinen Arbeitgeber

Angst vor dem Vorstellungsgespräch? Diese 5 Tipps werden dir helfen