Sperma Allergie
Sperma-Allergie: Wie äußert sie sich? (Photo: oneinchpunch/ shutterstock) Source: oneinchpunch/ shutterstock

Rote Augen, Ausschlag & Übelkeit: So heftig ist die Sperma-Allergie

Manche Frauen haben eine Sperma Allergie. Was bedeutet das für den Sex, den Oralverkehr & die Kinderplanung? Erfahre es hier.

Eigentlich sollte Sex die schönste Nebensache der Welt sein. Doch für einige Frauen endet er im Desaster. Weil sie eine sogenannte Sperma-Allergie haben. Dabei bekommen sie meist zwischen 10 und 30 Minuten nach dem Sex heftige Reaktionen. Wir erklären, was das für Betroffene und Partner bedeutet und was dagegen hilft.

Sperma Allergie: Die Symptome sind heftig

Zugegeben, eine Sperma-Allergie ist selten. Bis zum Jahr 2011 wurden in der Fachliteratur gerade einmal 80 Fälle aufgelistet. Da es sich aber um ein Thema handelt, das sehr schambesetzt ist und nicht jede Frau mit entsprechenden Symptomen zum Arzt geht, ist es gut möglich, dass die Dunkelziffer viel höher ist.

Diejenigen aber, die eine Sperma-Allergie haben, bekommen nach dem Sex Symptome wie etwa tränende Augen, Schnupfen und Atemprobleme. Der Bereich des Körpers, der mit dem Sperma in Kontakt kommt, kann schnell weh tun. 

So können sich im Schambereich etwa dicke Quaddeln, Schwellungen und Ausschläge bilden, die von Juckreiz oder heftigen Schmerzen begleitet werden können. Manche Frauen berichten auch, dass sich ihre Scheide nach dem Kontakt mit dem Sperma immer wieder heftig zusammenzieht.

Sperma Allergie
Eine Sperma-Allergie kann heftige Symptome auslösen(Photo: kotin/ shutterstock)

Beim Oralverkehr hingegen bilden sich bei einer Sperma-Allergie Pusteln auf der Zunge und die Mundschleimhaut kann brennen. Wer eine stärkere Allergie hat, kann mit Symptomen wie Übelkeit, Erbrechen und Durchfall rechnen. Im schlimmsten Fall droht sogar ein anaphylaktischer Schock.

Was bedeutet eine Sperma Allergie für Betroffene?

Das Problem einer Sperma-Allergie ist, dass viele Frauen gar nicht sofort an eine Sperm- Allergie als Ursache der Beschwerden denken. Sondern stattdessen Geschlechtskrankheiten in Betracht ziehen und sich dementsprechend nicht sofort richtig behandeln lassen.

Teilweise schämen sich Betroffene aber auch dafür, wollen mit neuen Partnern nicht direkt über das Thema sprechen. Insbesondere weil nicht jede Frau und nicht jeder Mann Fan davon ist, dauerhaft Kondome zu benutzen.

Wie kommt es zu der allergischen Reaktion?

Bei einer Sperma-Allergie reagiert das Immunsystem auf bestimmte Substanzen im Sperma. Experten gehen davon aus, dass es an den sogenannten Prostaglandinen liegt. Dabei handelt es sich um Gewebshormone, die in der Prostata gebildet werden und dann im Sperma landen.

Anzeichen einer Sperma Allergie? Dann suche dir bei einem Arzt Hilfe
Mittlerweile ist die Sperma Allergie auch bekannter(Photo: Eduard Stelmakh/ shutterstock)

Können auch Männer eine Sperma-Allergie haben?

Darüber streiten sich die Experten. Verschiedene Allergietests haben gezeigt, dass einige Männer tatsächlich auf Sperma reagieren. Aber überraschenderweise sind die Symptome gänzlich anders als bei einer Allergie. Sie ähneln eher einer Grippe, äußern sich in Fieber oder Kopfschmerzen. Noch ist aber nicht endgültig geklärt, ob dahinter nicht auch eine Autoimmunerkrankung steckt.

Was hilft gegen die Sperma-Allergie?

Da eine Sperma-Allergie nicht partnerspezifisch ist, hilft ein Partnerwechsel auch nicht. Betroffene müssen vor allem den Kontakt mit Sperma verhindern, was bedeutet beim Oralverkehr und beim Sex immer auf ein Kondom zu setzen. 

Bei leichten Symptomen können auch Antihistaminika helfen. Aber auch Kortisonpräparate oder eine Hyposensibilisierung kann die Beschwerden lindern.

Will die Frau Kinder bekommen und hat eine schwere Form der Sperma-Allergie kommt auch eine künstliche Befruchtung in Betracht. Denn bei dieser werden die Spermien gewaschen und die allergieauslösenden Stoffe sind dann nicht mehr darin enthalten. Wer den Verdacht hat, eine Sperma-Allergie zu haben, sollte einen Arzt aufsuchen und mit ihm alle möglichen Lösungen besprechen.

 Mehr zum Thema gefällig?

Viele Frauen bekommen nach dem Sex auch eine Blasenentzündung. Hier erklären wir dir, was dagegen hilft. Außerdem erfährst du hier, warum Vagina und Penis nach dem Sex anders riechen


Love