Zu viel Alkohol, andere Drogen, Stress, keine Lust und andere Dinge können dazu führen, dass Mann nicht kann. Oder besser gesagt, dass sein bester Freund nicht mitmacht. Es ist eines der normalsten Dinge auf der Welt, dass der Penis erst gar nicht hart oder mittendrin mal schlaff wird. Und dass die Männer darunter leiden, ist längst bekannt. Doch: Wie ist es für die Frauen? Wie fühlen sie sich, wenn der Penis schlaff ist? Und wie reagieren sie? Drei Frauen sprechen in wmn über ihre Erfahrungen..

Schlaf, Partner, ins Bett gehen, zusammen schlafen
Es kann trotzdem weitergekuschelt werden, trotz schlaffem Penis.(Photo: AlessandroBiascioli/ shutterstock)

„Für mich war es mal ein Problem, wenn der Penis schlaff war. Heute nicht mehr“

Katharina, 29:

Ich muss zugeben, dass ich noch nicht oft in der Situation war, dass sein Penis nicht hart wird. Aber als es dann das erste Mal passierte, war ich geschockt. Ich war damals circa ein Jahr lang mit meinem damaligen Freund zusammen und bevor ich mit meinen Mädels auf eine Party wollte, wollte ich noch einen Quickie mit ihm haben. 

Doch er fühlte sich überrumpelt und hatte nicht richtig Bock. Die Folge: Sein Penis blieb schlaff.

Nachdem ich ihn erfolglos überreden wollte, kamen mir gefühlt fünfzig Fragen in den Kopf: Liebt er mich gar nicht mehr? Findet er mich unattraktiv? Steht er auf eine andere? Bin ich nicht gut im Bett? Läuft es jetzt immer so?

Und anstatt in dieser Situation an ihn zu denken und daran, wie er sich eigentlich fühlen muss, brach ich in Tränen aus. Fragte ihn, ob er mich noch schön findet und fühlte mich gleichzeitig wie ein Häufchen Elend. Er war ziemlich niedergeschlagen, entschuldigte sich tausend Mal und versicherte mir, dass ich die schönste Frau für ihn bin. Und das beruhigte mich etwas. 

Heute, ein paar Jahre und ein paar Partner später weiß ich, dass es vollkommen normal ist, dass sein Penis mal schlaff wird. Dass es mal klappt und dann mal wieder nicht. Und dass das in den seltensten Fällen etwas mit mir oder meinem Körper zu tun hat. In Tränen ausbrechen? Würde ich heute nicht mehr. Zumindest nicht, wenn es nur ab und zu passiert und kein ernsthaftes Problem dahintersteckt, dass sein Penis schlaff bleibt.. Stattdessen würde ich ihn in den Arm nehmen, ihn küssen und ihm sagen, dass es vollkommen okay ist. Weil es das tatsächlich auch für mich geworden ist.

ins Bett gehen
Mit der Zeit hat Katharina gelernt, Sexpannen entspannter zu sehen(Photo: Dmytro Kapitonenko/ shutterstock)

„Es kommt immer auf die Situation drauf an“

Josefine, 31:

Wie ich darauf reagiere, wenn sein Penis schlaff wird? Irgendwie hängt das total von der Situation ab. Wenn ich weiß, dass ihn gerade ein anderes Thema bedrückt, also beispielsweise die Situation auf der Arbeit oder ein Streit in der Familie oder mit Freunden, dann habe ich vollstes Verständnis für ihn. 

Aber wenn er gerade gar keinen Stress hat und ich richtig horny bin und es dann passiert, bin ich enttäuscht. Weil es für mich irgendwie ein Zeichen dafür ist, dass er gerade nicht so erregt ist. Und dass er keine Lust auf mich hat. Oder dass ich ihn nicht genug anturne. Und diese Gedanken tun richtig weh. 

Wenn es dazu kommt, versuche ich meine Enttäuschung zu verbergen, indem ich dann ans Handy gehe oder mich mit etwas anderem beschäftige. Aber natürlich merkt er in dem Moment genau, wie traurig ich bin. 

Nach insgesamt vier Jahren Beziehung hat sich aber auch etwas geändert. Denn am Anfang haben wir uns noch richtig gestritten, wenn sein Penis schlaff blieb. Aber heute weiß er, wie hilfreich es sein kann, wenn er mit mir darüber redet. Und wenn er mir sagt, dass er mich so liebt, wie ich bin. Und dass er den Sex mit mir genießt. Denn dann schaffe ich es auch, viel lockerer zu bleiben.

Frau auf Bett
Am Anfang fällt es Frauen oft schwer, richtig zu reagieren.(Photo: NDAB Creativity/ shutterstock)

 „Mir macht es nichts aus, wenn sein Penis schlaff ist“

Anne, 28:

Boah, ich hatte schon viele Partner und es ist schon öfter mal vorgekommen, dass der Penis schlaff blieb oder es mittendrin wurde. Und ich muss auch ehrlicherweise sagen, dass ich da etwas Mitleid mit den Männern habe. Sie trifft es da viel härter trifft als uns Frauen. Denn es ist doch vollkommen normal, dass man selbst nicht immer Sex haben kann oder immer will. Aber wenn wir Frauen mal keine Lust haben, können wir trotzdem Sex haben – oft, ohne dass der Mann uns die Lustlosigkeit anmerkt. Aber wenn ihn etwas beschäftigt oder bedrückt? Wenn er mal Stress hat? Wenn er mal ein Gläschen zu viel getrunken hat? Wirkt sich das ja direkt auf seinen Penis aus. 

Wenn ich mit jemanden im Bett liege und sein Penis schlaff bleibt, reagiere ich vollkommen gelassen darauf. Wenn es heute nicht klappt, dann klappt es halt morgen. 

Fazit: Wenn der Penis schlaff bleibt oder es wird…

…ist das oft gar kein Problem. 

Streit oder Enttäuschung können aber auch verhindert werden, wenn er ihr erklärt, was ihn gerade bedrückt und wenn er versichert, dass es nicht an ihr liegt. Vorausgesetzt natürlich, es ist auch so. 

Mehr zum Thema gefällig?

Klicke HIER, wenn du erfahren willst, was die Härte seine Penis über ihn aussagt. Hat es mit seiner Potenz zu tun?

Warum stöhnen Frauen eigentlich beim Sex? Eine Studie zeigt ein erschreckendes Ergebnis. Klicke HIER, wenn du den wahren Grund erfahren willst.

Und was ist eigentlich ihre Lieblingsstellung beim Sex? Klicke HIER, wenn du die Antworten der Frauen lesen willst.