Weihnachten steht kurz vor der Tür. Für manch einen mag das Fest nichts Besonderes sein, aber für Kinder ist fast immer magisch. Besonders im Mittelpunkt stehen dabei die Geschenke. Damit die Kinder sich auch in der Vorweihnachtszeit benehmen, kursiert gerade ein bizarrer Erziehungstipp auf TikTok.

Geschenke verbrennen: Diesen Ratschlag geben Eltern auf TikTok

„Wenn du dich jetzt nicht benimmst, dann bringt der Weihnachtsmann dir keine Geschenke!“ Diesen Satz mussten wahrscheinlich schon viele von uns als Kind immer wieder in der Weihnachtszeit hören. Dieses Elternteil geht noch einen Schritt weiter. In einem TikTok gibt ein Vater den Tipp, leere Kartons in Geschenkpapier einzuwickeln. Wenn einer der Kinder sich nicht „benimmt“, dann soll man das angebliche Geschenk anzünden oder in den Kamin werfen.

@bennyg7070

Christmas is coming, and here is a sure fire way to ensure your little darlings behaving proper. #christmas #hack #lifehack #fire #children

♬ original sound – Bennyg7070 🖤🐺💛
Dieser „Lifehack“ geht gerade auf TikTok viral.

Traumatisierung oder Schlechter Witz: Das sagen die Eltern

Mit seinem Erziehungsmaßnahme macht sich der TikTok-User bennyg7070 keine Freunde. Viele Eltern und Kommentator:innen kritisieren seinen Tipp. Einige User:innen bezeichnen sogar den Tipp als „emotional abuse“ also emotionalen Missbrauch. Andere wiederum versuchen ihn zu verteidigen, in dem sie die Maßnahmen im Vergleich der Erziehungsmethoden der 80er und 90er als harmlos bezeichnen. Die Kommentare sind also sehr gespalten.

Der TikTok-User selbst hat auch auf die Kritik reagiert. Er schreibt selbst in der Kommentarspalte „Hi Karens“, um wütende Mütter noch mehr aufzuregen. Später bezeichnet er den Tipp als Spaß.

Alternativen: Das kannst du stattdessen tun, wenn Kinder sich nicht benehmen

Tipps wie diese sind auf jeden Fall sehr umstritten, auch auf TikTok. Es gibt aber viel harmlosere Alternativen, um seine Kinder zu erziehen.

Auf TikTok findet man hierzu viele Accounts, die nützliche Tipps zu einer sanfteren Erziehung geben. Einer davon stammt von der Userin rachlynnrogers, die erklärt, wie man seine Kinder ohne Trauma erziehen kann. Ein Erziehungstipp wie dieser würde bei ihr wahrscheinlich nicht angewendet werden.

So kann man mit einem wütenden Kleinkind umgehen.

Ein anderer Kanal, der sich mit Erziehung beschäftigt ist Avalino Diversity. Sie beschäftigt sich mit Themen wie Vielfalt im Kinderzimmer und Tipps. Hier zeigt sie zum Beispiel, wie Kinder ihren ganz eigenen Weihnachtsbaum schmücken können. So freut sich das Kind nicht nur auf die Geschenke und der Erziehungstipp fordert die Eigenständigkeit.

@avalino.diversity

Bei kleinen Kindern bitte darauf achten, dass die Zimmerpflanze nicht giftig ist. Das war’s jetzt erst mal mit Weihnachtscontent 😄🤝 #meinediy

♬ Christmas Bells – StudioKolomna
So können Kinder an dem Weihnachtsfest ohne Geschenke Spaß haben.

Fazit: Geschenke als Druckmittel muss nicht sein

Gerade an Weihnachten gibt es so viel mehr als Geschenke, auf die sich Kinder freuen können. Wenn man möchte, dass auch die Kleinsten Spaß am Weihnachtsfest haben und nicht nur die Materiellen Dinge im Vordergrund sehen, muss man selbst kreativ werden. So bleibt ihnen für immer ein schönes Weihnachtsfest in Erinnerung.

Ähnliche Artikel: