Wenn man so durch Tinder & Co. swiped, fällt immer öfter auf, dass neben Hobbies und Alter auch das Sternzeichen angegeben wird. Denn viele Menschen glauben daran, dass eine Beziehung nur funktioniert, wenn die Sternzeichen kompatibel sind. Astro-Love nennt sich dieser neue Trend. Wir haben vier Frauen gefragt, was ihre Meinung dazu ist und die Antworten sprechen eine klare Sprache!

Astro-Love: So findest du (angeblich) dein Perfect Match

Jedem Sternzeichen werden gewisse Charakterzüge zugesprochen. So sollen Widder besonders ungeduldig sein, Stiere schnell eifersüchtig und Jungfrauen besonders treu. Viele Menschen glauben an die Charaktereigenschaften der Sternzeichen und an die Kompatibilität dieser. Deshalb wird auch auf Dating-Plattformen neuerdings nicht nur nach Äußerlichkeiten ausgewählt, sondern eben auch nach Sternzeichen.

Wir haben vier Frauen dazu befragt, was sie von Astro-Love halten. Die Antworten sprechen eine klare Sprache!

Couple
Oftmals treffen die Eigenschaften nicht zu oder sind in der Beziehung genau umgekehrt. Credit: imago images/Westend61 /

Alina, 27: „Man müsste alles genau umdrehen.“

Ich habe mich noch nie wirklich mit Astrologie beschäftigt und habe deshalb jetzt ein Mal das Sternzeichen meines Freundes und mein eigenes zusammen gegoogelt. Das Ergebnis hat mich zum Lachen gebracht:

“Die Königskinder unter den Paaren: Der luftige Zwillinge-Geborene und das Mondzeichen Krebs sind so unterschiedlich, wie Partner in einer Beziehung nur sein können. Zwillinge sind mehr rational-kommunikativ orientiert, die Krebs-Zeichen hingegen sind pure Emotion. Natürlich können Zwillinge auch nonverbale Kommunikation gut verstehen, aber im Umgang mit Gefühlen tun sie sich eher schwer. Das ist aber genau das Element der Krebs-Geborenen, die nicht immer alles zerredet sehen wollen.”

Das Einzige, das passt, ist der Satz “… sind so unterschiedlich, wie Partner in einer Beziehung nur sein können.” Danach müsste man alles genau umdrehen. Ich, der Zwilling, bin deutlich emotionaler und er, der Krebs, für meinen Geschmack viel zu rational. Ich bin ein sehr empathischer Mensch, er hingegen spricht überhaupt nicht gern über Gefühle und hat auch wenig Verständnis für solche emotionalen Themen.

Wenn man die Sternzeichen also tauschen würde, würde es erstaunlich gut passen.

Paar glücklich, Liebe, Umarmung
Aus Astrologie können zumindest spannende Gespräche entstehen. Credit: Unsplash /

Frida, 27: „Ich finde Astrologie spannend, um unterhalten zu werden.“

Ich würde niemals jemanden nicht daten, weil sein/ihr Sternzeichen nicht kompatibel ist. Wenn ich meine aktuelle Beziehung google, dann stimmt da schon ein bisschen was. Aber eben auch einige Punkte nicht.

Aber ich finde es spannend, wenn man sich das Horoskop zu Rate zieht als Paar und dann darüber spricht, was zutrifft und was nicht. Ich glaube da können ganz wertvolle Gespräche entstehen, die eine Beziehung weiterbringen können. Ich finde Astrologie also schon spannend, aber eher um unterhalten zu werden.

Leila, 19: „Laut Astro-Love hätte meine Beziehung keine zwei Wochen gehalten.“

Wenn ich mal nachschaue, was für Charaktereigenschaften meinem eigenen Sternzeichen zugeschrieben werden, kann ich mich tatsächlich ganz gut damit identifizieren. Zwar stimmt nicht alles überein, aber mein Charakter und meine Werte lassen sich ganz gut ablesen.

Wenn ich mir die Sternzeichen-Kompatibilität meiner vergangenen Beziehung angucke, hätte das laut Astro-Love keine zwei Wochen halten können. Dafür hat’s aber ganz gut funktioniert… Da zeigt sich also, dass man doch nicht so viel auf Sternzeichen geben sollte, denn auch unterschiedlich Charakterzüge können sich anziehen. „Unterschiede ziehen sich an“ scheint es in der Astrologie nicht zu geben, im wahren Leben glaube ich da aber fest dran.

Cannabis, rauchen, januar challenge
Bei Astrologie scheiden sich seit jeher die Geister. Credit: Unsplash / Corentin Hais /

Mia, 27: „Sternzeichen sind kompletter Quatsch.“

Mein Vater ist Löwe. Denen sagt man nach, dass sie extrovertiert und selbstbewusst sind. Er ist aber absolut introvertiert und traut sich gar nichts zu. Meine Mutter ist Widder. Die sollen besonders willensstark sein. Wie oft sie schon das Rauchen aufgehört und wieder angefangen hat, kann ich gar nicht mehr zählen. 

Ich selbst bin Steinbock. Ich soll angeblich ein total bodenständiger Mensch sein. Naja, da sagen meine vielen Tinder-Bekanntschaften was anderes. 

Kurzum: Sternzeichen sind kompletter Quatsch. Und trotzdem auf eine Weise spannend, die ich mir selbst nicht erklären kann.

Fazit: Bei Astro-Love scheiden sich die Geister

Eins Steht fest: Astrologie scheidet die Geister. Manche schwören darauf und daten tatsächlich nur Menschen, deren Sternzeichen zu ihren passen. Anderen ist das total egal.

Trotzdem strahlt Astrologie eine gewisse Faszination aus, von der sich auch Menschen, die nicht daran glauben nicht lossagen können. Solltest du also an Astro-Love glauben, ist das total in Ordnung. Denn wie viel Einfluss Sternzeichen tatsächlich auf unsere Beziehungen haben, steht letztendlich buchstäblich in den Sternen.

Mehr zum Thema Dating gefällig?

Eure Sternzeichen können noch so kompatibel sein – wenn die Kommunikation nicht stimmt, ist jedes Date zum Scheitern verurteilt. Im Video erfährst du, wie dein erstes Date nicht zum Desaster wird!

Du willst dein Date absagen? So geht es respektvoll!

„Er betrügt mich.“ Wenn du es weißt & woran du es erkennst.

Ghosting & Dating: Wenn plötzlich Funkstille herrscht