Veröffentlicht inBeziehung

An 3 Sätzen erkennt er, ob du fremdgegangen bist

Du hast das ungute Gefühl, dass dein Partner oder deine Partnerin, dir fremdgegangen ist. Um die Wahrheit herauszufinden, musst du weder in seinem Handy herumschnüffeln noch die Kreditkartenabrechnungen checken. Warum nur ein einziger Satz dir Gewissheit geben kann. 

Couple
Es gibt Sätze, die dafürsprechen, dass du fremdgegangen bist. Foto: Getty Images/ Halfpoint

Die Gründe, die zu einem Seitensprung verführen, sind vielfältig. Die einen haben den Wunsch nach Abwechslung, die einen möchten damit ihr Selbstwertgefühl steigern. Entscheidest du dich jedoch fremdzugehen, zeugt das davon, dass ihr schwerwiegende Probleme habt. Welche Sätze dazuführen können, dass das gesamte Lügenkonstrukt einstürzt, erfährst du in diesem Artikel.

Fremdgehen in einer Beziehung: Frauen oder Männer

Laut einer Umfrage, die das Playboy-Magazin im letzten Jahr veröffentlicht hat, gehen Frauen in einer Beziehung häufiger fremd, aber auch Männer stehen dem im nichts nach. So hat fast jeder vierte Mann (23,9 Prozent) in Deutschland zugegeben, seiner Partnerin schon einmal untreu gewesen zu sein.

Fremdgehen erkennen
Laut Umfrage gehen Frauen häufiger fremd als Männer. Foto: Getty Images/ Halfpoint Images

Davon haben sich 34,5 Prozent als notorische Fremdgänger bezeichnet, die keine Gelegenheit für einen Seitensprung auslassen. Auch wenn Frauen mit 26 Prozent häufiger fremd gehen, sind die Gründe dafür andere. So gehen 32,6 Prozent der Frauen fremd, weil sie in ihrer Partnerschaft unglücklich sind. 

3 Sätze, die zeigen, dass du fremdgegangen bist

Es gibt zwei Optionen, falls auch du in der Situation bist, dass du deinem Partner oder deiner Partnerin fremdgegangen bist: beichten oder schweigen. Entscheidest du dich für letzteres, musst du nicht nur mit deinem schlechten Gewissen klarkommen, sondern auch darauf achten, dich nicht zu verplappern. Welche Sätze auf einen Seitensprung hindeuten können: 

1. „Ich habe das Gefühl, du wertschätzt mich nicht mehr.“ 

Mit diesem Satz möchten sich Betrogene absichern, um im Falle des Auffliegens gut argumentieren zu können. So suchen sich viele Menschen, bei fehlender Anerkennung, einen anderen Menschen, bei dem sie die Bestätigung kriegen, die sie benötigen. 

2. „Ich hatte zu viel Stress, um mich zu melden.“ 

Eine Affäre kann ganz schön zeitintensiv sein und viele Menschen, die ihren Partner oder ihre Partnerin betrügen, haben Schwierigkeiten damit, beides unter einen Hut zu bringen. Die Folge: Die betrogene Person ist nicht mehr die höchste Priorität. 

Mehr zum Thema Fremdgehen?
Micro-Cheating: 6 Dinge, die schon zu Fremdgehen gehören 
Emotionales Fremdgehen: Daran erkennst du eine emotionale Affäre
Das sind die 8 häufigsten Gründe, warum wir fremdgehen

3. „Lass uns was Neues im Bett ausprobieren.“ 

Abwechslung ins heimische Schlafzimmer zu bringen ist nicht verkehrt und schließt auch nicht unbedingt auf einen Seitensprung. Kommt dieser Wunsch jedoch plötzlich und das Verhalten beim Sex ändert sich drastisch? Das kann darauf hindeuten, dass dein:e Partner:in beim Sex mit jemand anderes herausgefunden hat, worauf er oder sie wirklich im Bett steht. 

Fremdgehen in einer Beziehung: Sucht die Kommunikation

Auch wenn diese Sätze in deiner Beziehung bereits gefallen sind, solltest du nicht gleich in Panik verfallen. Hast du jedoch schon länger das ungute Gefühl, dass du hintergangen worden bist, solltest du das Gespräch mit deinem Partner oder deiner Partnerin suchen. Hier hast du die Gelegenheit dir alles von der Seele zu reden und erfährst womöglich auch, was hinter seinem oder ihrem Verhalten steckt. 

Bist du der Part, der fremdgegangen ist, solltest du dir gut überlegen, ob du das Versteckspiel wirklich weiterführen möchtest. Sei ehrlich zu dir und mache dir Gedanken darüber, warum du untreu gewesen bist. Nur wenn du ehrlich zu dir und deinem/deiner Partner:in bist, hast du die Möglichkeit, die Dinge, die dir in der Beziehung fehlen, aufzuarbeiten.