Wir leben heute hier, morgen dort, sind immer auf Achse und total flexibel. Dank Globalisierung und weltweiter Vernetzung auch gar kein Problem, nur mit einer Beziehung wird es dann kompliziert. Fernbeziehung ist die einzige Lösung, die dann zur Option steht. Aber wie kommt man mit der permanenten Sehnsucht klar?

Wir zeigen dir, wie es trotz Entfernung funktionieren kann. Fernbeziehungen werden zwar genr belächelt, aber immer mehr Leute lassen sich der Liebe Willen auf das Experiment ein, jeder achte Deutsche sogar. Unmöglich kann es also nicht sein.

So führst du eine leidenschaftliche Fernbeziehung

Auch wenn du bei einer Fernbeziehung an tiefe Sehnsucht und schmerzliche Abschiede denkst, kann auch die Liebe auf Distanz in großem Glück enden. Vielleicht ist deswegen jeder Dritte Deutsche bereit eine Fernbeziehung zu führen bis es endlich zur gemeinsamen Wohnung kommt. 

Wir zeigen dir, wie du die getrennte Zeit überstehst und die Zeit zusammen bestmäglich nutzen kannst:

Zwei Freunde lachen zusammen, die Frau dahinter guckt eifersüchtig
Eifersucht kann dir in einer Fernbeziehung das Genick brechen.

1. Vertrauensbasis schaffen

In einer Fernbeziehung bist du gezwungen deinen Partner allein seinen Alltag zu bestreiten zu lassen. Er wird viele Unternehmungen ohne dich machen und viele Freundschaften ohne dein Wissen schließen. Umso wichtiger ist es, dass du deinem Partner bedingungslos vertraust. Auf der anderen Seite musst du deinem Partner aber auch das Gefühl geben, dir vertrauen zu können.

Für besonders eifersüchtige Paare ist eine Fernbeziehung deshalb häufig schwerer. Wir haben deshalb fünf Tipps wie du deine Eifersucht in einer Beziehung in den Griff bekommst.

Frau facetimed mit ihrer Fernbeziehung
Regelmäßige Telefonate oder Skype-Gespräche sind wichtig in einer Fernbeziehung.

2. Regelmäßigen Kontakt schaffen

Ihr solltet eure Möglichkeiten unbedingt ausschöpfen. Richtet in regelmäßigen Abständen Telefonate ein und erzählt euch so viel aus eurem Alltag wie möglich. 

Um Abwechslung zu schaffen, könnt ihr auch zusammen einen Film gucken oder Musik hören. Tauscht euch anschließend darüber aus oder schaut den Film einfach während ihr online seid oder telefoniert. Dank Flatrate ist das heutzutage kien Problem mehr.

Pärchen im Winter überrascht sich, sie hält ihm die Augen zu
Kleine Gesten und Überraschungen zeigen deinem Partner in einer Fernbeziehung, dass du an ihn denkst.

3. Überrascht euch gegenseitig

Auch wenn sich Überraschungen im klassischen Sinne in einer Fernbeziehung nur schwer umsetzen lassen, kannst du deinem Partner spontan eine Freude machen. Oft bieten sich per Post verschickte Geschenke an. Schicke deinem Partner Liebesbriefe, ein Fotoalbum von eurem letzten gemeinsamen Urlaub oder einfach nur eine Postkarte.

Lesbisches Pärchen küsst sich
Fernbeziehung sind nicht immer zum Scheitern verurteilt. Ganz im Gegenteil: Man genießt die Zeit zusammen nur noch mehr.(Photo: imago images / Westend61)

4. Plant eure Zukunft 

Ihr solltet eure Zukunft frühzeitig planen und einen Moment festlegen, an dem die Zeit der Trennung und Sehnsucht ein Ende findet. Ein Ziel vor Augen zu haben, kann euch helfen durchzuhalten und eure Bindung zu festigen.

Dsa kann entweder die erste gemeinsame Wohnung sein oder ein gemeinsamer Pärchenurlaub in einer romantischen Stadt sein.

Frau sextet mit sexy Unterwäsche
Sexting kann in einer Fernbeziehung die Leidenschaft und das Interesse aneinander verstärken. Man ist beim nächsten Treffen nur umso heißer aufeinander.

5. Leidenschaft aufbauen

Auch wenn körperlicher Kontakt und Sex in einer Fernbeziehung nicht möglich ist, könnt ihr trotzdem Leidenschaft in eure Beziehung bringen. Mit sexy Fotos oder Dirty Talk übers Telefon könnt ihr die Freude auf das nächste Treffen erhöhen. Wenn du noch nicht genau weiß, wie du anfangen sollst, hilft unser Sexting-Guide dir für den perfelten Einstieg.

Fazit: Liebe geht auch auf Distanz

Wenn es sich bei eurer Partnerschaft um wahre Liebe handelt, könnt ihr die Zeit der Trennung durch die Fernbeziehung mit unseren fünf Tipps gut überstehen. Eines Tages werdet ihr sicher an einem Ort zusammenfinden. Wer darüber nachdenkt, eine Wochenendbeziehung einzugehen, der sollte davor auch keinen Bammel haben.

Eine andere Option ist sich für die Zeit mehr Freiräume zu lassen und eine offene Beziehung oder eine Art Freundschaft Plus zu führen.

Orginaltext von Till Voges