Die meisten Festivals sind bereits für 2021 abgesagt. Dieses Jahr wird es einfacher, dein Geld zurückzubekommen. Du musst nur DAS HIER tun.

Was macht der Coronavirus nur mit unserer Welt? Keiner darf mehr aus dem Haus, die meisten Unternehmen kämpfen um ihre Existenz und Veranstaltungen sind tabu. Wir erklären dir, wie die Lage 2021 aussieht: Bekommst du dein Geld zurück, wirst du mit einem Gutschein abgespeist und wie wahrscheinlich ist es, dass dein Festival überhaupt abgesagt wird.

Festivals 2020 vs. 2021: Die Rechtslage hat sich verändert

Letztes Jahr war die Chance sehr groß, dass du im Falle eines ausgefallenen Festivals nicht dein Geld zurückbekommen hast, sondern nur mit einem Gutschein für das nächste Jahr vertröstet wurdest. Rechtsanwalt Arndt Kempgens erklärt der wa, dass das damals noch alles rechtens war. Denn alle Tickets, die vor dem 08. März gekauft worden waren, fielen rechtlich unter das „Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Veranstaltungsvertragsrecht und im Recht der Europäischen Gesellschaft (SE) und der Europäischen Genossenschaft“.

Dieses Jahr wird das anders sein. Wenn du bereits einen Gutschein ausgestellt bekommen hast, weil dein Festival im letzten Jahr abgesagt wurde, dann kannst du nicht noch einmal mit einem Gutschein abgespeist werden. Denn offiziell ist der Gutschein nach dem 08. März 2020 ausgestellt worden.

Festival Coachella Style
Dieses Jahr fällt dein Festivalsommer wahrscheinlich flach.

Die Festivals 2021: Die aktuelle Lage

Deutschland ist eine Festivalnation und viele freuen sich das ganze Jahr auf die kommende Festivalsaison, die von Anfang Juni bis Anfang September anhält. 25 Festivals zählen jährlich mehr als 50.000 Zuschauer. Nur nicht dieses Jahr

Im letzten Jahr warteten die meisten Veranstalter:innen von Festivals bis kurz vor Beginn, bis sie abgesagt wurden. Das hatte zwei Gründe; Zum einen vertrauten die Veranstalter teilweise tatsächlich darauf, dass im Sommer wieder alles gut werden würde. 

Auf der anderen Seite hätten Veranstalter beim frühzeitigen Ausfallenlassen des Festivals nicht mit den ihnen so wichtigen Hilfszahlungen rechnen können.

Auch dieses Jahr halten sich die Veranstaltenden wieder sehr zurück mit den Aussagen darüber, welche Festivals ausfallen und welche nicht. Natürlich wollen sie so viele Tickets wie möglich verkaufen und jede:r hofft darauf, dass die Pandemie ein baldiges Ende nimmt.

Angela Merkel hat jedoch bereits verlauten lassen, dass es dieses Jahr wohl keine Reisen geben wird. Deshalb werden wohl auch die Festivals im Jahr 2021 großflächig ausfallen.

Es dreht sich alles darum, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Wir können einiges tun, um die Ausbreitung zu verlangsamen, indem wir einfach Zuhause bleiben. Das ist langweilig, aber notwendig.

powered by Advanced iFrame free. Get the Pro version on CodeCanyon.

Diese Festivals wurden 2020 abgesagt

Zwar können wir noch nicht sagen, ob die alle Festivals dieses Jahr ausfallen werden, aber wir haben eine Übersicht über den Festival-Sommer 2020. Der sah alles andere als rosig aus. Alle großen Festivals wurden abgesagt. Darauf lassen sich einige Rückschlüsse auf die Festival-Saison 2021 schließen.

  • Tomorrowland: Abgesagt
  • Wacken: Abgesagt
  • Rock im Park: Abgesagt
  • Rock am Ring: Abgesagt
  • Splash: Abgesagt
  • Melt: Abgesagt
  • Parookaville: Abgesagt
  • Nature One: Abgesagt
  • Summerjam: Abgesagt
  • Die Fusion: Abgesagt
  • Karneval der Kulturen: Abgesagt
  • Coachella: Abgesagt
  • Burning Man: Abgesagt. ABER: Es gab eine digitale Alternative.
Biermeile Berlin Festival Karneval der Kulturen,
Auch Karneval der Kulturen kann dieses Jahr in Berlin nicht stattfinden.(Photo: imago images/A. Friedrichs)

Willst du dein Geld überhaupt zurück?

Für Tickets, die vor dem 8. März 2020 erworben wurden und danach mit einem Gutschein vergütet wurden, hast du ein Anrrecht auf Rückerstattung. 

Du bekommst dein Geld also zurück, wenn du es forderst. Aber solltest du das auch tun? Unserer Meinung nach: Nein. Denn die Konzertbetreiber, die Kunstmachenden und die Angestellten stehen schon ohne deine Geldforderung mit dem Rücken zur Wand.

Das Coronavirus wütet durch die Welt und da stehen viele Existenzen auf dem Spiel. Überlege also ganz genau, ob du das Geld, das du ohnehin für das Event eingeplant hattest, dringender brauchst als die Betreiber:innen.

Was der Coronavirus mit der Kleinkunst gemacht hat, erfährst du in unserem Experteninterview mit Bernard Hoffmeister.

Das macht die Corona-Quarantäne mit unserer Psyche.

Diese 3 Traditionen zerstört der Coronavirus in Europa.