Diesen Sonntag soll es statt einer Netflix-Serie mal der Flohmarkt sein? Bei diesem Ausflugsziel, kannst du dir nicht nur die Beine vertreten, sondern mit viel Glück auch eine Menge Geld sparen. Wie das Handeln auf dem Flohmarkt in jedem Fall ein Erfolg wird, erfährst du in diese Artikel.

Handeln auf dem Flohmarkt: Wie du mit 3 Tipps bares Geld sparen kannst

Egal ob in Berlin, Hamburg oder im Urlaub: Fast jede Großstadt bietet dann und wann einen Flohmarkt an. Für Schnäppchenjäger:innen kann das ein wahres Einkaufs-Paradies sein. Wenn du dich neu einkleiden möchtest, ohne viel Geld auszugeben, ist ein Besuch auf dem Flohmarkt ein Muss! Wie du mit ein paar Tricks, einem freundlichen Auftreten und etwas Verhandlungsgeschick auf dem Flohmarkt handeln kannst.

1. Bargeld statt Karte

Mittlerweile bieten einige Flohmärkte und Basare auch Kartenzahlung an. Jedoch solltest du das lieber lassen. Denn mit Bargeld kannst du auch das ein oder andere Schnäppchen schlagen. Dazu solltest du, dem Händler oder der Händlerin signalisieren, dass das Geld, welches du in der Hand hast, das einzige ist, was du besitzt. Die Chancen stehen hoch, dass der/die Verkäufer:in leichter in Versuchung gerät, das Geld anzunehmen.

2. Preise vergleichen

Entscheide dich nicht zu schnell, sonst könnte dir ein echtes Schnäppchen durch die Lappen gehen. Flohmärkte sind meist gleich eingeteilt. Und die Taschenstände stehen beispielsweise überwiegend alle nebeneinander. So kannst du zunächst alle anderen Händler:innen vergleichen und dort zuschlagen, wo der Preis am günstigsten ist.
Wenn du nur auf der Suche nach Klamotten bist, kannst du dich auch über Flohmärkte informieren, wo nur Kleidung verkauft wird.

Mehr zum Thema Second-Hand?
Second Hand-Kleidung: Das solltest du direkt nach dem Kauf damit tun
5 Online Second Hand Shops für das reale Shoppingerlebnis
Gen Z: Wird die Generation Fast Fashion endgültig verbannen?

3. Mehr, ist mehr!

Manchmal lohnt es sich auf einem Flohmarkt mehr als nur ein Teil zu kaufen. So kannst du beim Handeln oftmals einen hohen prozentualen Preisnachlass herausschlagen.
Vielleicht gibt es das Teil, welches du möchtest in verschiedenen Farben oder Ausrichtungen. Der oder die Käufer:in wird sich freuen, die Sachen loszuwerden und dir sicherlich einen günstigeren Preis vorschlagen.

Handeln auf dem Flohmarkt: Mit wenig Geld zu großer Beute

Ich bin überhaupt kein Profi, wenn es um das Handeln auf einem Flohmarkt geht. Jedoch habe ich schnell gelernt, dass man mit einem freundlichen Auftreten und ein paar kleinen Tricks, eine Menge Geld sparen kann. Sobald man die ganze Sache nicht so verkrampft sieht und sich daraus ein kleines Spiel entwickelt, kann der Besuch auf einem Flohmarkt wirklich ein tolles Wochenend-Erlebnis werden.