Der Juli ist der Sommerurlaub-Monat schlechthin. Familien verreisen mit ihren Kindern, Rentner:innen zieht es auf Kreuzfahrtschiffe und Paare oder Singles verbringen Städteurlaube oder klassische Urlaube am Meer oder in den Bergen. Falls du jedoch dieses Jahr noch keine Idee hast, wo es für dich hingehen soll, haben wir die besten Reiseziele im Juli herausgesucht. Egal ob du den ganzen Tag in der Sonne brutzeln oder lieber vor der Hitze fliehen willst, wir haben bestimmt den richtigen Ort für dich.

Pizza Hawaii Ursprung
Ob See, Meer oder Ozean – wir stellen dir 5 Reiseziele für den Juli vor. Foto: Getty Images/ FilippoBacci

Reiseziele im Juli: Sommerurlaub auf der ganzen Welt

Grundsätzlich kannst du im Juli natürlich überall Urlaub machen. Die Temperaturen sind (fast) überall sommerlich warm und für einen längeren Sommerurlaub lohnen sich auch längere Flugreisen. Wir wollen dir jedoch Orte vorstellen, die vielleicht nicht jede:r kennt und die nicht typisch für einen Sommerurlaub sind, aber dennoch ihre Reize haben. Denn eines solltest du noch bedenken: In den meisten Ländern sind im Juli Sommerferien, weshalb viele Orte gnadenlos überfüllt sind. Es kann also nicht schaden, an einen weniger touristischen Ort zu reisen und die Ruhe zu genießen.

1. Bodø, Norwegen

Unser erster ganz besonderer Ort für deinen Sommerurlaub im Juli liegt in Norwegen. Der kleine Ort Bodø liegt so weit im Norden, dass die Sonne dort im Juli nicht untergeht. Dies nennt man Mitternachtssonne. Auch wenn die Temperaturen nur bis etwa 16 Grad klettern, begeistert der Ort mit einer unglaublichen Stimmung und Aktivitäten. So kannst du beispielsweise nachts Golf spielen, Adler beobachten, wunderschöne Wanderungen unternehmen oder eine Delfin- und Walbeobachtung machen.

Klar – ein Urlaub in Bodø wird für Menschen, die im Sommer Hitze brauchen, kaum etwas sein. Jedoch ist ein niemals endender Tag, definitiv auch eine Reise wert.

Bodø Norwegen Lofoten
Der Ort Bodø in Norwegen bietet im Sommer eine ganz besondere Kulisse. Foto: slunicko1977 via Canva

2. Málaga, Spanien

Dieses Reiseziel für den Juli ist schon deutlich touristischer, bietet aber die perfekte Mischung aus Städtetrip und Strandurlaub. Denn die spanische Stadt liegt direkt am westlichen Mittelmeer. Málaga an sich hat unzählige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Einige davon sind die Kathedrale von Málaga, die Festung Alcazaba oder die größte Stierkampfarena Spaniens. Wenn es dich aus der Stadt herauszieht, kannst du die gesamte Costa del Sol entlangfahren und entweder am Strand faulenzen oder weitere Städte wie beispielsweise Marbella besichtigen.

Du solltest deinen Urlaub jedoch nur in Málaga verbringen, wenn die Hitze und viel Sonne nichts ausmacht. Im Juli erreicht die Stadt nämlich gut und gerne 30 Grad und 12 Stunden Sonne. Wärmer wird es nur im August.

Málaga Spanien Reiseziele im Juli
Málaga vereint Städtetrip und Strandurlaub perfekt. Foto: Jupiterimages von Photo Images via Canva

3. Budapest, Ungarn

Budapest ist nach wie vor ein kleiner Geheimtipp, denn viele haben die ungarische Hauptstadt nicht auf dem Plan. Dabei ist Ungarn perfekt im Sommer, vor allem für Studierende. Die Temperaturen reichen bis zu 28 Grad, was der Stadt einen mediterranen Flair verschafft. Auf der anderen Seite ist Budapest aber nach wie vor sehr günstig. Egal ob du fliegst oder mit dem Zug fährst, die Preise sind nicht mit Reisen in Urlaubsregionen wie Spanien oder Italien vergleichbar.

In Budapest selbst kannst du traumhaft schön an der Donau sitzen, durch die Straße flanieren oder in eines der berühmten Thermalbäder gehen. Wir können es nur empfehlen!

Budapest
Budapest haben viele als Reiseziel im Juli nicht auf dem Plan. Foto: RossHelen Getty Images Pro via Canva

4. Sliema, Malta

Jetzt stellen wir dir ein Reiseziel im Juli vor, dass vor allem bei Badeurlauber:innen beliebt sein wird: Malta. Die Insel, die im Mittelmeer zwischen Italien und der nordafrikanischen Küste liegt, ist rundum von Stränden umgeben (wie es für eine Insel nun mal üblich ist). Ein beliebter Badeort, der auch einige Hotels hat, ist Sliema. Dort kannst du den ganzen Tag am Exiles Bay liegen oder die kleine Stadt erkunden.

Ein weiterer Vorteil an Malta ist, dass die Insel nicht besonders groß ist. So kannst du von Strand zu Strand fahren und schauen, wo es dir am besten gefällt. Außerdem ist die Hauptstadt Valetta von Sliema auch nur etwa zehn Minuten mit dem Auto entfernt.

Malta
Auf ganz Malta findest du wunderschöne Strände. Foto: ZoltanGabor Getty Images Pro via Canva

5. Hurghada, Ägypten

Zugeben Hurghada ist nicht gerade ein Geheimtipp, sondern im Gegenteil der beliebteste Urlaubsort Ägyptens. Jedoch darf dieser Ort einfach nicht fehlen, wenn du dich nach Sommer und Sonne pur sehnst. Denn Ägypten, das zu 96 % aus Wüste besteht, ist im Juli extrem heiß.

Dort werden Höchsttemperaturen von 37 Grad erreicht, die man nur durch ständige Abkühlung im Wasser erträgt. Besonders beliebt ist dafür der Mahamaya Strand. Dieser liegt nur einen Kilometer vom Stadtzentrum entfernt und ist ein Strand, wie er im Buche steht. Dort kannst du tauchen, schnorcheln, dich sonnen und wenn der Hunger aufkommtx, auch lokale Köstlichkeiten essen. Mehr braucht es doch eigentlich nicht!

Hurghada Ägypten Strand Reiseziele im Juli
Mehr Strandurlaub als in Hurghada gibt es eigentlich nicht. Foto: Patryk_Kosmider via Canva

6. Venedig, Italien

Italien ist eines der beliebtesten Sommer-Reiseziele. Dennoch zieht es die meisten im Juli erst einmal ans Meer oder in die Berge des Landes. Da bleiben die Städte gänzlich unberücksichtigt. Genauso ist es in Venedig. Im Juli ist es hier nicht nur deutlich leerer als zur Hauptsaison im August, sondern es gibt hier auch das perfekte Urlaubsklima.

Sollte es mal sehr warm werden, ist das aber auch nicht schlimm, schließlich hast du so die Möglichkeit, ganz viel italienisches Eis zu kosten. Ansonsten kannst du natürlich auch eine entspannte Gondelfahrt durch die Kanäle Venedigs machen.

Venedig
Venedig hat auch im Juli viel zu bieten. Foto: sborisov/ getty images pro via canva.com

Reiseziele im Juli: Urlaub nach Nationalfeiertagen

Ein weiterer kleiner Tipp, wonach du dein Reiseziel im Juli aussuchen kannst, sind die Nationalfeiertage, die in diesen Monat fallen. An diesen Tagen finden riesige Feste und Umzüge statt und jede Stadt erleuchtet in einem neuen Glanz.

Im Juli feiern zum Beispiel, die USA (4. Juli), Frankreich (14. Juli), Ägypten (23. Juli) oder Kanada (1. Juli). Es lohnt sich also definitiv, einmal im Leben solch ein Fest miterlebt zu haben.

Du suchst weitere Reiseziele? Dann schau doch mal hier vorbei!