Der August ist der Monat schlechthin für einen ausgiebigen Sommerurlaub. Die Hauptsaison ist in vollem Gange und viele überlegen, wie sie den Touristenmassen etwas entkommen können. Wir haben für dich fünf Reiseziele im August herausgesucht, die etwas vom Mainstream abweichen, aber dir dennoch einen traumhaften Sommerurlaub bescheren.

Reiseziele im Juni Rom Italien
Ob Städtereise oder Strandurlaub – im August ist alles möglich. Foto: getty images/Kathrin Ziegler

Reiseziele im August: Der Reisemonat der Deutschen

Die Deutschen lieben ihren Sommerurlaub. Rund 18 Prozent sind jeweils im Juli und August nicht in Deutschland, sondern an irgendeinem Strand, mit einem Piña Colada in der Hand anzutreffen. Natürlich liegt das nicht zuletzt an den sommerlichen Temperaturen im Ausland, die man in Deutschland häufig vermisst. Ein weiterer Grund für viele Familien, ihren Sommerurlaub in den August zu legen, sind natürlich die Sommerferien der Kinder.

Wenn du auch im August Urlaub machen möchtest, den touristischen Massen aber etwas entfliehen möchtest, haben wir für dich fünf Reiseziele, die du bestimmt erstmal nicht auf dem Plan hattest.

1. Fjordnorwegen, Norwegen

Norwegen hat meistens ein etwas kaltes und verregnetes Image. Jedoch trifft das ganz und gar nicht auf den Sommer zu. In den Fjorden von Norwegen klettern die Temperaturen auf etwa 22 Grad und auch das Wasser ist perfekt zum Baden. Außerdem geht erst um etwa 21:15 Uhr die Sonne unter – etwa 45 Minuten später als in Deutschland. So kannst du dich auf wunderschöne Sonnenuntergänge und ewig lange Tage freuen.

Besonders empfehlenswert ist die Region Fjordnorwegen. Wie der Name schon sagt, findest du dort unendlich viele Fjorde und somit Wasser, Berge und Ruhe. Du kannst dort herrlich wandern gehen, im klaren Wasser baden oder angeln. Wenn du dich doch nach ein bisschen Abwechslung sehnst, ist die Stadt Bergen nicht weit entfernt. Dort kannst du dir wunderschöne bunte Holzhäuser, den berühmten Fischmarkt oder das Gamle Bergen Museum anschauen.

Fjordnorwegen
Die Fjorde in Norwegen strahlen eine ganz besondere Ruhe aus. Foto: IMAGO Images / Westend61

2. Normandie, Frankreich

Die Normandie ist eine etwas unterschätze Region Frankreichs, denn sie hat so viel zu bieten. Die Region liegt im Nord-Westen Frankreichs und hat eine lange Küste am Ärmelkanal und Atlantik. Wenn du in der Normandie Urlaub machst, erwartet dich Abwechslung pur. Du kannst einen Städtetrip in die Hauptstadt Rouen machen, dir die berühmten Kreidefelsen in Le Havre anschauen oder mittelalterliche Städte in Caen besuchen. Besonders berühmt ist das Kloster im Meer Mont-Saint-Michel. Es dient als Vorlage für das Disney-Schloss von Rapunzel und ist je nach Gezeiten von Wasser umgeben.

Im August fällt in der Normandie kaum Regen und die Temperaturen steigen nicht selten auf bis zu 30 Grad. Das perfekte Wetter für deinen Sommerurlaub.

Mont Saint Michel
Die Burg Mont-Saint-Michel ist Teil einer unglaublichen Kulisse. Foto: dvoevnore via Canva

3. Toronto, Kanada

Wenn du dieses Jahr gerne aus europäischen Gefilden entfliehen möchtest und Lust auf eine Städtereise hast, können wir dir Toronto nur empfehlen. Die Stadt liegt im Osten Kanadas, direkt am Lake Ontario. Auch wenn die Winter lang und eisig kalt sind – im Sommer braucht sich Toronto mit Höchsttemperaturen von 26 Grad nicht zu verstecken.

In Toronto selbst kannst du dir den CN Tower, die Art Gallery of Ontario und den St. Lawrence Market anschauen. Etwa 90-Auto-Minuten entfernt warten die weltberühmten Niagara-Fälle auf dich.

Toronto Reiseziele im August
Toronto ist die bevölkerungsreichste Stadt Kanadas. Foto: lucky-photographer von Getty Images Pro via Canva

4. Sliema, Malta

Unser nächstes Reiseziel im August ist besonders für alle Badeurlauber:innen ein Paradies: Malta. Die Insel, die im Mittelmeer zwischen Sizilien und der nordafrikanischen Küste liegt, ist rundum von Stränden umgeben (wie es für eine Insel nun mal üblich ist). Ein beliebter Badeort, der auch einige Hotels hat, ist Sliema. Dort kannst du den ganzen Tag am Exiles Bay liegen oder die kleine Stadt erkunden.

Ein weiterer Vorteil an Malta ist, dass die Insel nicht besonders groß ist. So kannst du von Strand zu Strand fahren und schauen, wo es dir am besten gefällt. Außerdem ist die Hauptstadt Valetta von Sliema nur etwa zehn Minuten mit dem Auto entfernt. Das Wetter in Malta wird nur etwas für dich sein, wenn du Hitze wirklich gerne hast. Die Temperaturen liegen zwischen 22 und 31 Grad, können aber sogar auf 40 Grad klettern und es regnet so gut wie nie.

Malta Sliema
Malta hat wunderschöne Strände und Badeorte zu bieten. Foto: trabantos von getty Images via Canva

5. Lugano, Schweiz

Unser letzter Tipp für deinen Sommerurlaub dieses Jahr ist der wunderschöne Ort Lugano in der italienischsprachigen Schweiz. Die Stadt liegt am Luganer See und ist umgeben von Bergen. Die Stadt eignet sich perfekt als „Basislager“, wenn du vor allem lange Wanderungen und Spaziergänge machen möchtest. Du kannst zum Beispiel den Monte San Salvatore besteigen. Dort erwartet dich ein Gipfeldorf sowie ein unglaublicher Blick auf den Luganer See.

In Lugano selbst herrscht ein mediterranes Feeling. Du kannst dir die Villa del Balbianello, das Casino Teatro Kursaal oder den botanischen Garten Praco San Grato anschauen. Grundsätzlich hast du in Lugano eher das Gefühl in Italien als in der Schweiz zu sein.

Übrigens: Die Schweiz feiert am 1. August ihren Nationalfeiertag. Vielleicht willst du dieses Party ja zum Anlass nehmen, um die Schweiz im August zu besuchen.

Lugano Reiseziele im August
Lugano ist traumhaft gelegen und erinnert eher an Italien als an die Schweiz. Foto: alxpin Getty Images Signature via Canva

Dir hat der Artikel gefallen? Hier findest du noch weitere Reisetipps und -ziele.