Veröffentlicht inTravel

Packen für Schottland: Diese 5 Dinge solltest du mitnehmen

Packen für eine Reise durch Schottland will gelernt sein! Deshalb haben wir dir fünf Dinge bereitgelegt, die du auf jeden Fall in deinen Koffer oder Rucksack packen solltest!

Das Packen für Schottland überfordert dich? Kein Problem. Hier kommen fünf Dinge, die du auf jeden Fall dabeihaben solltest.

Schottland gilt nach London als die größte Tourist:innenattraktion in Großbritannien. Der zweitgrößte Besucher:innenanteil stammt sogar aus den USA, also ist Schottland auch außereuropäisch ein sehr beliebtes Urlaubsziel. Das wundert schon fast, wenn man bedenkt, dass nicht alle auf kaltes und regnerisches Wetter stehen. Schottland blüht vor allem durch seine in grün eingetauchten Highlands, den Metropolen wie Edinburgh und seiner spannenden Geschichte, auf die du in den vielen Burgruinen triffst.

Schottland Eisenbahn
Schottland ist in Großbritannien das zweitbeliebteste Touristenziel. Foto: Getty Images / Westend61

Bist du gewappnet für Schottland?

Sobald man dort ist, ergreift einen die Magie des Landes. Allerdings kann das Packen vorher eine echte Herausforderung sein. An einem Tag scheint die Sonne über die ganze Zeit, am anderen regnet es durchgehend. Beides hat in Schottland seinen Charme. Damit du jedoch für alle Fälle gewappnet bist und deine Reise problemlos verläuft, kommen hier fünf Dinge, die du für Schottland einpacken solltest.

Koffer Regen
Für Schottland solltest du dich warm und regenfest anziehen. Foto: Getty Images / Westend61

1. Warme und regenfeste Kleidung

Auch wenn du Glück mit dem Wetter haben solltest: in Schottland wird es selbst im Sommer nicht wärmer als 20 Grad. Also solltest du vor allem warme und dicke Klamotten einpacken, in die du dich mal bei ganzen Regentagen schön einkuscheln kannst. Wenn du jedoch Wandertour durch die Highlands unternehmen möchtest, dann achte vor allem darauf, regenfeste Funktionskleidung mitzunehmen. Gehe nach dem Zwiebelprinzip vor: T-Shirt, Pullover und eine dicke Regenjacke darüber!

2. Mückenspray

Obwohl es in Schottland kalt und regnerisch ist, gibt es dort vor allem im Sommer viele Mücken. Wenn du also viel in der Natur unterwegs bist, solltest du eine lange Hose tragen und dich vorher mit Mückenspray einsprühen. Falls es dich doch erwischt, dann nimm auf jeden Fall auch Fenistil oder Insektenstichheiler mit.

Stromstecker Adapter
Bedenke, dass Großbritannien andere Steckdosen hat. Foto: Getty Images / Westend61

3. Reisestecker/Adapter

Dass in Großbritannien die Steckdosen anders als in Deutschland sind, kann man nicht sofort wissen oder immer wieder vergessen. Damit dir das nicht zu spät auffällt, solltest du schon vorher einen solchen Stromstecker oder einen passenden Adapter zulegen. Sowas dort zu kaufen ist wesentlich teurer und die Zeit solltest du dir lieber zum Erkunden der Stadt aufsparen.

4. Sonnencreme

Ja, du hast richtig gelesen: Sonnencreme! In Schottland ist zwar meistens grau und regnerisch. Aber wenn dort die Sonne scheint, dann tut sie es richtig. Wenn du also in der Natur unterwegs bist und dich von der Mittagssonne nicht groß beeindrucken lässt, dann kommst du später mit einem fiesen Sonnenbrand auf der Nase zurück. Auch wenn wir dir raten, warme und regenfeste Kleidung mitzunehmen: nimm zur Sicherheit eine Tube Sonnencreme mit!

Reisedokument
Du solltest besonders an deinen Reisepass denken. Foto: Getty Images / PeopleImages

5. Reisedokumente

Da Großbritannien seit nun zwei Jahren nicht mehr Teil der EU ist, wird dort dein Personalausweis als Reisedokument nicht mehr anerkannt. Deswegen solltest du dich umso mehr vergewissern, dass du deinen Reisepass eingesteckt hast. Keine Sorge, um in Schottland einzureisen, brauchst du kein Visum und es herrschen aufgrund der Pandemielage keine Sonderbedingungen zur Ein- und Ausreise.

Was auch wichtig zu wissen ist, sind die Bedingungen deiner Reiseversicherung. Deine eigene Versicherungskarte kann auch im europäischen Raum eingesetzt werden, für eine notwendige medizinische Behandlungen gilt sie auch weiterhin in Großbritannien.