New York ist Schauplatz für hunderte, wenn nicht tausende Filme und Serien. In den letzten Jahren hat besonders eine Serie die Stadt in die Köpfe von jungen Erwachsenen gebracht: Gossip Girl. Was in den 90ern Sex and the City war, ist heute Gossip Girl. Wir geben dir fünf New York Tipps, die du unbedingt gesehen haben musst, wenn du ein Gossip-Girl-Fan bist.

New York Tipps: Gossip Girl als Werbung für die Stadt

Zu einer guten Serie gehören nicht nur starke Charaktere und eine fesselnde Storyline, sondern auch die richtige Umgebung. Wenn du nachdem du eine Serie geguckt hast, unbedingt an den Drehort reisen willst, hat die Serie ihr Ziel erreicht. Bei Gossip Girl ist das definitiv so. Kaum eine andere Serie rückt ihren Drehort so in den Mittelpunkt und macht ihn zum Teil der Story. Eine bessere Werbung kann sich New York nicht wünschen.

1. Metropolitan Museum of Art

Das Metropolitan Museum of Art kurz „Met“ ist das berühmteste und größte Museum der Vereinigten Staaten und natürlich New Yorks. In dem vor etwa 150 Jahren gegründeten Museum befinden sich zahlreiche Malereien, Waffen, asiatische Kunst, Kostüme und vieles mehr. Wenn du dich also für Kunst begeisterst, kannst du im Met einen ganzen Tag verbringen.

Bei Gossip Girl spielten weniger die Kunstwerke eine Rolle, sondern viel mehr die pompösen Treppenstufen vor dem Museum. Dort saßen Blair Waldorf und ihre Freundinnen besonders in der 1. Staffel häufig und haben über ihre Mitschüler:innen gelästert.

Gossip Girl Met
Die Stufen vor dem Met Museum waren häufig Bestandteil der Gossip Girl Szenen. Foto: IMAGO Images/ZUMA Wire

2. St. James Kirche

Die St. James Kirche liegt auf der Upper East Side, also genau dort, wo auch Gossip Girl spielt. Sie wurde 1810 gegründet und fällt durch ihr historisches, europäisches Aussehen zwischen all den modernen Hochhäusern auf. Für Gossip-Girl-Fans hat die Kirche eine besondere Bedeutung, denn dort hat die skandalöse Hochzeit mit Prinz Louis stattgefunden.

3. The Campbell Bar

Die gesamte erste Staffel von Gossip Girl dreht sich im Großen und Ganze um die Affäre von Serena und Nate. Und mit diesem Ereignis hat auch unser nächster New York Tipp zu tun. Denn du kannst dir die Bar, in der sich Serena und Nate näher kamen, auf deiner New York Reise anschauen. Es handelt sich dabei um die The Campbell Bar, die sich im Grand Central Terminal befindet. Ob du dir ein Getränk geschweige denn Essen dort leisten kannst und möchtest, ist die eine Frage. Ein kurzer Besuch ist für jeden Gossip Girl Fan allerdings Pflichtprogramm.

Gossip Girl
Der erste große Streit zwischen Serena und BLair begann mit der Affäre von Serena und Nate in der Campbell Bar. Foto: IMAGO Images

4. The Russian Tea House

Unser nächster New York Tipp und ein Muss für alle Gossip Girl Fans ist das Russian Tea House. In diesem absoluten Klassiker der New Yorker Bar-Szene wurde die erste Szene mit Georgina Sparks gedreht. Sie saß auf einem der charakteristischen roten Ledersofas und heckte ihren ersten Plan gegen die New Yorker Highsociety aus.

Das Restaurant ist bereits 95 Jahre alt und in ganz New York berühmt. Wenn du dort Essen möchtest, solltest du sehr frühzeitig einen Tisch reservieren und das nötige Kleingeld mitbringen. Wenn du aber einfach einen der Drehorte von Gossip Girl sehen möchtest, reicht es einmal reinzugucken.

Übrigens: Auf ihrer Website verkündet The Russian Tea House, dass sie sich ausdrücklich vom Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine distanzieren und diesen verurteilen.

5. Central Park Springbrunnen

Unser letzter New York Tipp darf natürlich nicht fehlen, wenn wir über Gossip Girl sprechen: Der Springbrunnen im Central Park. In zahlreichen Episoden ist die berühmte Fontäne im Hintergrund zu sehen, während sie in der letzten Folge die Hauptattraktion ist, als Blair und Chuck vor ihr heiraten.

Die Fontäne mit der dazugehörigen Statue Angel of the Water wurde bereits 1873 eingeweiht und lockt seitdem zahlreiche Besucher:innen an. Wenn du den Hochzeitskuss von Blair und Chuck nachstellen möchtest, musst du dich einfach unter die Bethesda Terrasse stellen und mit dem Springbrunnen im Hintergrund deine:n Liebste:n küssen.

New York Tipps Central Park Springbrunnen
Unter der Bethesda Terrasse mit dem Springbrunnen im Hintergrund haben sich Chuck und Blair das Ja-Wort gegeben. Foto: IMAGO Images / agefotostock

Dir hat der Artikel gefallen? Dann schau unbedingt auch hier vorbei!