Veröffentlicht inTravel

Diesen Code solltest du nicht für den Hotelsafe nutzen

Im Hotel fühle ich mich meist sicherer, wenn ich meine Wertsachen in einem Safe verstauen kann. Doch ist der Mini-Tresor wirklich so sicher, wie wir alle denken? Leider nein! Wie einfach deine Sachen im Urlaub geklaut werden können. 

Hotelsafe
Mit einem Trick kann jeder dein Hotelsafe knacken. Foto: Getty Images/ GOLFX

Bei einem Städtetrip bin ich eigentlich nur zum Schlafen in meinem Hotelzimmer. Daher ist es mir besonders wichtig, dass ich meine Wertsachen in einem Hotelsafe verschließen kann. Darunter fallen neben Ausweisdokumenten auch Bargeld oder hochwertiger Schmuck. Damit habe ich einfach ein sicheres Gefühl und kann meinen Urlaub in vollen Zügen genießen. Doch ist der Mini-Tresor wirklich so sicher, wie viele denken?

Hotelsafe knacken: Dieses Video zeigt, wie einfach es geht

Während man sich relativ sicher fühlt, wenn man seine Wertsachen im Hotelsafe verstaut, hat der YouTuber LockingPickingLawyer jetzt ein Video gedreht, der einem zeigen soll, wie unsicher die Mini-Tresore im Hotel wirklich sind. Denn obwohl du einen neuen individuellen Code wählst, um dein Hotelsafe zu schließen, kann jede:r der Zugriff auf den Mini-Tresor hat, trotzdem mit dem vom Hersteller angebotenen PIN an deine Wertsachen gelangen. Doch wie ist das möglich? 

Mehr zum Thema Hotel?
8 Dinge, die du gratis an der Hotelrezeption bekommst
Alte Tradition: Darum liegt immer Schokolade auf dem Hotelbett
Daran erkennst du, ob der Spiegel im Hotelzimmer echt ist

Wie im Video des YouTubers zu sehen ist, öffnet er den Hotelsafe und stellt sein eigenes, individuelles Passwort ein. Danach verschließt er den Mini-Tresor und gibt einen falschen Code ein. Der Hotelsafe macht, was er machen soll, und öffnet sich nicht. In dem Moment, wo LockingPickingLawyer jedoch zweimal auf den Lock-Knopf drückt, und den Code des Herstellers eingibt, in dem Fall sechsmal die neun, öffnet sich der Hotelsafe wieder. Im Umkehrschluss bedeutet das: Wenn der/die Dieb:in den Code des Herstellers weiß, kann er oder sie problemlos den gesamten Safe ausräumen. 

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Manchmal machen es Hotels den Dieb:innen auch ganz einfach, indem sie den Hersteller-Code auf ein ganz simples Passwort ändern. Wie beispielsweise viermal die 0 oder die Zahlenreihenfolge 1234. Ist das der Fall, muss der/ die Dieb:in einfach nur ein wenig herumbasteln und hat so relativ schnell Erfolg. 

Safe im Hotel: Mit diesem Trick schützt du dich vor Diebstahl

Beim Anschauen des Videos stellt sich jetzt eine Frage. Wie kann ich mich schützen, sodass mein Hotelsafe nicht geknackt wird? Schaue zunächst, ob der Trick vom Video auch auf deinen Safe zutrifft. Ist dies der Fall oder lässt sich der Safe auch ohne Eingabe eines Codes öffnen, ist es besser deine Wertsachen am Körper zu tragen oder bei der Rezeption abzugeben.