Veröffentlicht inTravel

Horror-Flug: Flugzeug verliert nach Gewitter Nase und Windschutzscheibe!

Bei einem Gewitter hat ein Flugzeug der österreichischen Fluggesellschaft Austrian Airlines Nase und Windschutzscheibe verloren. Alle Informationen.

Ein österreichisches Flugzeug wurde auf dem Flug von Mallorca nach Wien bei einem Gewitter stark beschädigt.
u00a9 aapsky - stock.adobe.com

Koffer für eine Nacht: 7 Dinge, die du auf jeden Fall brauchst.

Wir haben 7 Dinge für dich, die du auf jeden Fall mitnehmen solltest, wenn du verreist.Dieses Video wurde mit der Hilfe von KI erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.

Die Nase der Maschine abgebrochen, die Windschutzscheibe fehlt: Auf der Strecke von Palma de Mallorca nach Wien wurde ein Flugzeug des Typs Airbus A320 durch ein Gewitter stark beschädigt. Der Pilot setzte noch vor der Landung den Notruf „Mayday“ ab. Und die Passagiere? Die haben davon nur wenig mitbekommen. Was auf dem Flug passierte und warum der Flieger nur knapp an einer Katastrophe vorbeigeschrammt ist.

Flugzeug nach Gewitter stark beschädigt

Ein Flugzeug der österreichischen Fluggesellschaft Austrian Airlines (Abkürzung AUA) ist am Sonntag, dem 9. Juni 2024, mit wenig Verspätung um 15.30 Uhr auf Mallorca gestartet. Während des Flugs gab es erst nur leichte Turbulenzen. Eine halbe Stunde vor der Ankunft wackelte es dann heftig.

Das Flugzeug geriet im Anflug auf Wien in eine Gewitterzelle, die für die Cockpit-Crew laut deren Aussage auf dem Wetterradar nicht ersichtlich war. Einer der Passagiere schilderte der „Kronen Zeitung“, dass während des Fluges ein heftiges Rütteln zu spüren gewesen sei. „Die Landung verlief etwas unruhiger als normalerweise“, sagte er.

Danach habe der Pilot den Passagieren mitgeteilt, dass die Windschutzscheibe des Flugzeugs kaputt sei. Was sie da gerade wirklich miterlebt hatten, begriffen viele Passagiere erst beim Aussteigen.

Die vorderen Cockpit-Scheiben des Flugzeuges, die Flugzeugnase sowie einige Verkleidungen wurden durch Hagel stark beschädigt. Was sie ebenfalls nicht wussten: Der Pilot hatte vor der Landung den Notruf „Mayday“ abgesetzt – ein Call, der abgesetzt wird, wenn ein Flugzeug in eine Notlage gerät.

Dennoch blieben alle 173 Passagiere und die 6 Besatzungsmitglieder an Bord unverletzt.

Lesetipp:
Über 50 Grad! Warum Passagiere in einem überhitzten Flugzeug eingesperrt wurden Aufgepasst! Dieses bekannte Ostsee-Hotel nimmt keine Kinder mehr auf
Mögliche Gefahren: Flugmodus nicht eingestellt – kann das Flugzeug abstürzen?

Du magst unsere Themen? Dann lies uns auch bei Google News.

Immer wieder werden Flugzeuge durch Hagel beschädigt

Hagelkörner können wegen ihrer großen Bewegungsenergie erhebliche Schäden anrichten. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes entsteht großer Hagel in Gewitterzellen mit hohem Flüssigwassergehalt, in denen sich Luft mit hoher Geschwindigkeit in vertikaler Richtung bewegt. Die Eisteilchen können sich bereits bei Temperaturen knapp unter dem Gefrierpunkt bilden.

Du magst unsere Themen? Folge wmn.de auf Social-Media.