Wenn wir uns auf eine Flugreise begeben, müssen wir uns auch immer an verschiedene Regeln hatten. Nicht umsonst gibt uns das Bord-Personal am Anfang Sicherheitshinweise mit auf den Weg, damit wir wissen, wie wir uns in Notfallsituationen verhalten müssen. Doch gibt es eigentlich auch Dinge im Flugzeug, die allgemein als unerlaubt gelten, aber eigentlich absolut okay sind? Was das Benutzen der Toilette damit zu tun hat und warum wir es trotz Erlaubnis nie tun, erfährst du hier.

Die Toilette im Flugzeug: So teuer ist es, wenn wir sie benutzen

Vor einigen Jahren kam heraus, wie teuer es eigentlich für eine Fluggesellschaft ist, wenn Passagier:innen die Toilette im Flieger benutzen. Das hat eine Studie der Airline China Southern herausgefunden. Laut dieser wird bei jeder Klospülung in 9.000 Metern Höhen etwa ein Liter Kerosin verbraucht. Dieses Ergebnis brachte die Airline dazu, ihre Fluggäst:innen aufzutragen, vor dem Flug nicht im Flugzeug, sondern am Flughafen zur Toilette zu gehen.

Benutzen der Bordtoilette: Ist es vor dem Start nochmal erlaubt?

Die kurze Antwort: Ja, du darfst im Flugzeug vor dem Start nochmal auf Toilette gehen. Wenn du es vor dem Boarding nicht mehr geschafft hast, da du vielleicht zu spät am Flughafen warst, kannst du auch während die Flugreisenden in die Maschine einsteigen, noch auf die Toilette gehen. Denn diese ist zu dieser Zeit schon voll funktionsfähig.

Toilette im Flugzeug
Nach dem Einstieg ins Flugzeug nochmal auf Toilette? Das geht! Foto: franckreporter / getty images via canva

Am besten legst du für diesen Toilettengang deine Sachen einfach schnell auf deinen Sitz und huschst auf die Toilette, solange der Gang noch nicht komplett verstopft ist und du dir durch das Laufen in die falsche Richtung vielleicht noch den Zorn der Passagier:innen einholst.

Ab wann darf man die Bordtoilette nicht mehr benutzen?

Nach dem Boarding wird es allerdings schwierig, die Toilette zu benutzen, wie ein Sprecher der Lufthansa FOCUS Online berichtet: „Spätestens, wenn das Flugzeug rollt, sollten sich alle Passagiere auf den Plätzen befinden.“ Denn zu diesem Zeitpunkt beginnt die Sicherheitsüberprüfung, wozu auch der Toilettencheck gehört.

Sollte sich während dieses Checks noch ein Gast auf der Toilette befinden, wartet das Flugzeugpersonal natürlich ab, bis der Waschraum frei ist. Sollte es sich hierbei aber um eine lange Wartezeit handeln, „geht das Personal aber mit gewissem Nachdruck dagegen vor“, so der Pressesprecher. Das Flugzeug kann nämlich erst starten, wenn alle auf ihren Plätzen sitzen und angeschnallt sind.

Toilette im Flugzeug: Erst nachdem die Anschnallzeichen ausgeschaltet sind

Wenn du es vor oder während des Boardings nicht geschafft hat, auf die Toilette zu gehen, musst leider warten, bis der Kapitän oder die Kapitänin die Anschnallzeichen wieder ausgeschaltet hat. Erst dann darfst du wieder aufstehen und die Toilette aufsuchen. Beim Landeanflug wird normalerweise immer durch eine elektronische Ansage deutlich gemacht, dass ab einem bestimmten Punkt die Toiletten nicht mehr benutzt werden dürfen.