Noch immer herrscht an deutschen Flughäfen Chaos. So werden nicht nur Flüge gestrichen, sondern es kommt auch zu endlosen Wartezeiten. Immer mehr Videos tauchen im Netz auf, wo Urlauber:innen die langen Schlangen am Flughafen zeigen. Wie lang diese sind und mit welchem Trick, du deine Wartezeit versüßen kannst, erfährst du hier.

Wartezeit am Flughafen verkürzen: Mit diesem Trick klappt es

Aktuell in den Urlaub zu fliegen, macht alles andere als Spaß. So werden Flüge nicht nur gestrichen oder verspäten sich. Auch Koffer gehen an deutschen Flughäfen verloren. Auf vielen Video der sozialen Plattform TikTok sieht man, warum du am Köln/Bonn-Flughafen nicht nur starke Nerven, sondern auch viel Zeit brauchst.

Hier stehen viele Urlauber:innen teilweise stundenlang in einer Warteschlange und es scheint nicht voranzukommen. Jedoch gibt es ein paar Tipps, wie du nicht nur deine Wartezeit verkürzt, sondern auch deinen Koffer schnell wiederfindest. Diese sind:

1. Online einchecken

Um den Check-in-Schalter zu umgehen, wäre es ratsam bereits online einzuchecken und die elektronischen Bordkarten entweder auf das Smartphone zu laden oder auszudrucken. So hast du die Möglichkeit deinen Koffer am Baggage drop off-Schalter abzugeben.

2. AirTags für den Koffer

Der Koffertracker von Apple ist besonders jetzt sehr vorteilhaft. Den nicht nur gestrichene Flüge und Warteschleifen machen es den Urlauber:innen schwer, sondern auch verlorene Koffer. Du musst lediglich den AirTag mit deinem Apple-Gerät verbinden und kannst darüber immer sehen, wo sich dein Koffer gerade befindet und ob er mit dir im Urlaubsland gelandet ist.

Unfassbare Schlange: So lang wie keine andere

Nun haben auch echte Promis von dem Flughafen-Chaos in Deutschland erfahren. Der britische Star-DJ Joel Corry landete am Montag am Flughafen Köln/Bonn und konnte nicht fassen, welche Menschenmassen sich dort tummelten. Das TikTok-Video, welches er nur wenige Minuten später veröffentlichte, ging viral und zeigte eine endlose Schlange von über 4 km.

Auch wenn das aktuelle Chaos alles andere als zum Lachen ist, nahm der DJ die Situation am Flughafen mit Humor und verglich die Warteschlange sogar mit dem Handyspiel Snake aus dem Jahr 1997. „Wisst ihr noch, als ihr ‚Snake‘ gespielt habt und die Schlange ist immer größer und größer geworden?“, scherzte er.

Mit dieser Wartezeit am Flughafen musst du rechnen

Aktuell sollte man sich wahrscheinlich zweimal überlegen, ob man in den Urlaub fliegen möchte. So sorgen die Videos auf TikTok und Co. keineswegs für Vorfreude auf die nächste Reise. Auch du bist bereits ready für Sonne, Strand und Meer und fieberst deinem Urlaub entgegen?

Dann solltest du dich am besten vorab erkundigen, wie viel Wartezeit du am Flughafen einplanen musst. Laut eines aktuellen TikTok-Videos ist der Flughafen in Hamburg nämlich so überfüllt, dass viele ihre Flüge nicht pünktlich erreichen werden. Die Herausgeberin des Videos empfiehlt daher mindestens fünf Stunden vor Abflug am Flughafen zu sein.

Über ein Kilometer lange Schlange am Köln/Bonn-Flughafen

Im Video zu sehen ist eine über 1,08 km lange Schlange, die im Zeitraffer aufgenommen worden ist. Der Urheber des Videos sagt: „Es sind aktuell eher 1,08 Kilometer – mindestens 1,5 Stunden für die Security. Davor natürlich noch Check-in-Schlangen, die teils erst 1,5 bis 2 Stunden vor Abflug öffnen.“ Das Video zeigt, wie groß das Flughafen-Chaos wirklich ist: So scheint die Warteschlange sich wirklich durch den ganzen Flughafen zu erstrecken. 

@flonilla

Das war wohl nichts. Ich hätte echt nicht für möglich gehalten was da am #flughafenkölnbonn los war 😂 #chaos #flughafen #ryanair #aerlingus #freunde #wahnsinn #lufthansa

♬ original sound – Flo Eckelmann

Warteschlangen & Flüge gestrichen: Personalmangel ist schuld 

Doch warum müssen wir uns aktuell mit solch chaotischen Zuständen am Flughafen auseinandersetzen? Grund dafür ist der Personalmangel an Flughäfen sowie bei den Airlines. Dass dies gerade während der Urlaubssaison passiert, ist für alle Beteiligten ein enorm schlechtes Timing.

Da viele Fluggesellschaften diese Last nicht mehr tragen können, waren sie gezwungen, eine Vielzahl von Flügen zu streichen. Bei der Lufthansa waren das knapp 3.000 Verbindungen.  

Mehr Urlaub?