Für viele geht es in wenigen Wochen in den wohlverdienten Familien-Urlaub und gerade mit Kindern ist das Reisen alles andere als unkompliziert. Nicht nur, dass man mehr Gepäck einplanen muss, es muss auch für genug Spielzeug gesorgt werden, um die Kleinen während der Reise zu beschäftigen. Ein Vater hat nun ein Video hochgeladen, wo er den ultimativen Trick zeigt, um sein Kind schon vor dem Boarding so richtig müde zu machen. Mehr dazu, erfährst du in diesem Artikel. 

Urlaub mit Kind: Der Alltag geht weiter

Meine Schwester ist dieses Jahr das erste Mal mit ihrer Tochter in den Urlaub gefahren. Und auch wenn sie die Zeit sehr genossen hat, hatte der Urlaub nichts mit den Reisen zu tun, die wir vor ein paar Jahren noch unternommen haben. Statt Kleider für den Abend, packte sie dieses Jahr Unmengen von Kinderbüchern und Kuscheltiere ein und auch im Handgepäck war nicht mehr eine Flasche Piccolo, sondern Obstbrei aus der Tüte.  

Während es sich die kinderlosen Paare am Strand mit Kopfhörern und einem guten Buch gemütlich machen konnten, war sie damit beschäftigt aufzupassen, dass meine Nichte nicht unbeaufsichtigt ins Wasser lief oder andere mit Sand bewarf. Im Endeffekt war der Urlaub nichts anderes als Alltag mit Meerblick.  

Mit diesem Trick ohne Stress in den Familien-Urlaub 

Doch kann man einen Familienurlaub auch ganz ohne Stress starten? Ein Vater auf TikTok hat nun den ultimativen Trick verraten, um sein Kind schon vor dem Abflug müde zu machen. So haben Eltern die Möglichkeit, im Flugzeug zu entspannen und sich nicht um ein schreiendes Kind kümmern zu müssen. 

Dafür benötigst du lediglich das Laufband am Flughafen und dein energiegeladenes Kind. Gemeinsam lauft ihr dann ein paar Schritte, wobei das Kind durch die kurzen Beine zwar nicht vorankommt, aber trotzdem immer erschöpfter wird.

@barstoolsports

Parents right now ✍️✍️✍️ @Podfathers Show (via:mamastayup/ig)

♬ original sound – Barstool Sports

Unter den Kommentaren wird der Vater für das Video gelobt. Mittlerweile kann er sich über 600.000 Likes und eine Vielzahl von Kommentaren freuen. So wollen viele Eltern diesen Trick beim nächsten Mal auch ausprobieren, um in einen entspannten Familien-Urlaub zu starten. 

Mehr Familien-Urlaub?