Veröffentlicht inTravel

DDR: Das waren die 9 beliebtesten Reiseziele der Ostdeutschen

Du fragst dich, welche Reiseziele in der DDR besonders beliebt waren? Wir nehmen dich mit auf eine kleine Zeitreise.

© Photo by Richard Baker / In Pictures via Getty Images

Das sind die Lieblings-Reiseziele der Deutschen

Ob am Meer, in den Bergen oder in der Stadt - Sommerzeit ist bei vielen Urlaubszeit. Wohin sind die Deutschen im Jahr 2022 am liebsten gereist?

In den Zeiten der DDR war das Reisen für Ostdeutsche begrenzt. Dennoch gab es zahlreiche Orte, die bei vielen großen Anklang fanden. Diese Reiseziele, sowohl innerhalb Deutschlands als auch im Ausland, waren nicht nur Fluchtpunkte aus dem Alltag, sondern auch Orte der Begegnung, des Austauschs und der Erholung. Tauche ein in eine Welt, die heute fast wie aus einem anderen Zeitalter wirkt, und entdecke neun Orte, die in der DDR für viele zu Lieblingszielen wurden.

Die DDR und ihre beliebten Reiseziele: Eine Zeitreise

In der Zeit der DDR hatten Reisen einen besonderen Stellenwert. Viele Ostdeutsche nutzten die Möglichkeit, sowohl innerhalb der Landesgrenzen als auch in befreundete sozialistische Länder zu reisen. Diese neun Reiseziele waren damals besonders beliebt:

1. Rügen

Die größte deutsche Insel war schon in der DDR ein beliebtes Urlaubsziel. Mit ihren malerischen Kreidefelsen, den weitläufigen Stränden und der berühmten Seebrücke in Sellin, zog Rügen viele Erholungssuchende an. Die Insel bot eine perfekte Mischung aus Naturerlebnis und kulturellen Angeboten.

Der Königsstühl auf Rügen ist der größte Kreidefelsen Deutschlands. Foto: textag – stock.adobe.com

2. Usedom

Bekannt für ihre Sonnenstunden und feinsandigen Strände, war Usedom ein weiterer Anziehungspunkt an der Ostsee. Orte wie Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin bildeten die sogenannte „Kaiserbäder“, die für ihre Bäderarchitektur berühmt waren. Viele DDR-Bürger:innen verbrachten hier ihre Sommerferien.

3. Harz

Dieses Mittelgebirge war für Wander:innen und Naturfreund:innen ein Paradies. Der Brocken, der höchste Berg des Harzes, war ein beliebtes Ausflugsziel. Die Harzer Schmalspurbahnen, die bis heute existieren, waren ein besonderes Highlight.

4. Sächsische Schweiz

Ein Traum für Kletter:innen und Wander:innen. Die einzigartige Felslandschaft mit der berühmten Basteibrücke und der Festung Königstein bot spektakuläre Aussichten und war ein Magnet für Aktivurlauber:innen.

5. Ungarn

Der Plattensee, oder Balaton, war ein beliebtes Ziel für viele Ostdeutsche. Mit seinem warmen, flachen Wasser und den zahlreichen Campingplätzen war er ideal für Familienurlaube.

Weitere Artikel rund ums Thema Travel findest du hier!
5 europäische Städte, die auch im Herbst noch schön warm sind
Urlaub in der Inflation: Diese 6 Städte in Europa bleiben günstig
In diesen Städten sollten Vegetarier Urlaub machen

6. CSSR

Tschechien, besonders Prag, war wegen ihrer Kultur und Geschichte ein begehrtes Reiseziel. Die historische Architektur, das lebendige kulturelle Leben und die Gastfreundschaft der Menschen machten Prag zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Prag Reiseziele im Juni
Schon in der DDR hatten viele die Schönheit Prags auf dem Schirm. Foto: 1552036/ pixabay via Canva

7. Bulgarien

Der Goldstrand und Sonnenstrand in Bulgarien waren wegen ihrer schönen Strände und des günstigen Preises sehr beliebt. Diese Orte boten Sonne, Meer und Unterhaltung, was sie zu idealen Urlaubszielen machte.

8. Rumänien

Die Schwarzmeerküste Rumäniens war ebenfalls ein begehrtes Ziel. Orte wie Mamaia und Vama Veche boten schöne Strände und waren bekannt für ihre entspannte Atmosphäre.

9. Sowjetunion

Die Krim war besonders beliebt. Ihre beeindruckende Landschaft, die warmen Strände und historischen Sehenswürdigkeiten zogen viele DDR-Bürger:innen an.

Fazit: Vielfältige Reiseziele prägten das Urlaubserlebnis

Die Reiseziele der DDR-Zeit zeigen eine große Palette an Möglichkeiten auf, die von idyllischen Stränden bis hin zu kulturellen Städtereisen reichten. Viele dieser Orte sind auch heute noch beliebte Reiseziele und erinnern an eine Zeit, in der Reisen für viele Ostdeutsche eine besondere Bedeutung hatte. Sie bieten eine faszinierende Mischung aus Geschichte und natürlicher Schönheit, die du selbst erleben kannst.