Veröffentlicht inHaustiere

Videos für Katzen: Zum Spielen, Entdecken und Staunen

Krimi, Sportschau oder Tierdoku – was würden Katzen im Fernsehen schauen? Wir zeigen dir unterhaltsame Videos für Katzen.

© kitirinya - stock.adobe.com

Lieblingstier: 16,7 Millionen Katzen in deutschen Haushalten

Zwar gilt der Hund seit jeher als «des Menschen bester Freund». Doch Deutschlands nach Zahlen beliebtestes Heimtier ist und bleibt - die Katze.

Mit großen Augen starrt der Stubentiger auf den Bildschirm und verfolgt gespannt die Nachrichten des Tages. Können die Miezen etwa auch fernsehen und verstehen sie, was dort auf dem Bildschirm vor sich geht? Ob Nachrichten, Sportschau oder Liebesdrama – einige Vierbeiner sind ganz fixiert auf die Flimmerkiste und scheinen regelrecht Gefallen am Fernsehprogramm zu finden. Wie wäre es mit einem Programmwechsel: Hier gibt es unterhaltsame Videos für Katzen!

Anna Chiara ist selbst stolze Katzenmama.
Foto: privat

Unsere Autorin Anna Chiara lebt seit 14 Jahren mit ihrer Katze Anouk zusammen. Ihre Erfahrungen teilt sie in zahlreichen Ratgeber-Artikeln. Alle Tipps und Tricks, die du hier liest, haben die beiden für dich getestet.

Was sehen Katzen gerne im Fernsehen?

Sobald wir den Fernseher anwerfen, um unsere neue Lieblingsserie zu streamen, kommt der Vierbeiner auf das Sofa gesprungen und verfolgt völlig gebannt das Geschehen auf dem Bildschirm. Doch was würden sie einschalten, wenn sie die Fernbedingung in die Pfoten bekommen würden? Eine Tierdokumentation, einen Krimi oder etwa einen Klassiker wie Garfield?

Katzen reagieren nicht nur auf die schnell wechselnden Bilder und flackernden Lichter, sondern vor allem auf die Geräusche und die Objekte, die sich auf dem Bildschirm bewegen. Im Prinzip reagieren sie auf all das, was ihre natürlichen Instinkte stimuliert. Dabei ist es egal, ob ein Alien oder ein Fußball durch das Bild fliegen. Die inhaltlichen Bedeutungen des Fernsehprogramms erschließen sich der Katze nicht.

Videos für Katzen zur Unterhaltung

Du möchtest deiner Mieze besonderes Entertainment bieten? Dann stöbere mal im Internet nach Videos für Katzen, in denen Vögel herumflattern, Fische herum schwimmen oder Mäuse über den Bildschirm flitzen. Doch aufgepasst: Der Stubentiger könnte voller Tatendrang den Fernseher angreifen und sich dabei verletzten oder etwas kaputt machen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Die leuchtend orangenen Fische werden den Vierbeiner faszinieren, sodass er versuchen wird, sie mit der Pfote zu fangen. Das sorgt für geistige Stimulation und spielerische Beschäftigung. Für Katzen, die verrückt nach Vögeln oder Mäusen sind, ist natürlich auch etwas dabei. Den kleinen Piepmatz können die Stubentiger stundenlang beobachten.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Viel schöner als die Katze vor dem Fernseher zu parken, ist es selbstverständlich, wenn sie die Tiere in freier Natur beobachten kann – sei es aus dem eigenen Garten oder aus dem Fenster. Hierzu macht sich ein Liegeplatz gut, den du am Fenster oder an der Fensterbank befestigen kannst.

Beachte: Videos für Katzen sind sicherlich unterhaltsam und können eine spaßige Beschäftigung sein. Natürlich ersetzen sie aber nicht die ausgiebigen Spielstunden mit der Spielmaus oder dem Wollknäuel. Das gemeinsame Spielen stärkt die Bindung zwischen deiner Katze und dir und baut gegenseitiges Vertrauen auf.

Videos für Katzen zur Entspannung

Nach dem Herumtoben sind die Samtpfoten müde und wollen sich nur noch in ihr Körbchen kuscheln. Um sie zur Ruhe kommen zu lassen und für wohltuende Entspannung zu sorgen, gibt es Videos für Katzen, die eine beruhigende Melodie abspielen, umgeben von sanften Hintergrundgeräuschen wie das Knistern eines Karmins.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Die Entspannungsmusik kann dir auch dabei helfen, deine Katze an das Alleinsein zu gewöhnen. Auch nach einem Umzug oder einer schwierigen Veränderung im Umfeld der Mieze können die sanften Klänge zur Entspannung beitragen.

Sind Videos für Katzen gesundheitsschädlich?

Wer zu lang fern sieht, bekommt viereckige Augen – zumindest wurde uns das in der Kindheit erzählt. Wie der Katzen-Ratgeber schreibt gehen die meisten Tierärzte und Tierärztinnen davon aus, dass das Fernsehen für die Gesundheit der Katze nicht bedenklich ist. Es seien keine Fälle von nachlassender Sehfähigkeit bei den Tieren bekannt, die auf das Fernsehen zurückzuführen sind. Trotzdem sollte dein Liebling nicht allzu viel Zeit vor der Flimmerkiste verbringen, denn die persönliche Zeit zu zweit ist nach wie vor die schönste Interaktion.

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok