Veröffentlicht inHaustiere

10 Anzeichen dafür, dass deine Katze einsam ist

Lässt deine Katze ihr Lieblingsspielzeug unbeachtet liegen? Das könnte bedeuten, dass sie unter Einsamkeit leidet.

Katze ist einsam und legt Kopf auf die Fensterbank.
© addingwater - stock.adobe.com

Katzenliebe: 5 Zeichen für echte Zuneigung

Die Katze ist das beliebteste Haustier der Deutschen. Doch wie erkennt man, ob die eigene Fellnase einen wirklich liebt? Hier kommen 5 Zeichen für echte Zuneigung!

Manchmal versinken wir im Stress und die Aufgaben auf dem Schreibtisch stapeln sich ins Unermessliche. Nicht immer haben wir uns solch stressigen Zeiten genug Zeit für unsere Pelzfreunde, sodass sie sich teilweise allein gelassen fühlen. Hier liest du, an welchen Anzeichen du erkennst, dass deine Katze einsam ist und wie du ihr helfen kannst.

Anna Chiara ist selbst stolze Katzenmama.
Foto: privat

Unsere Autorin Anna Chiara lebt seit 14 Jahren mit ihrer Katze Anouk zusammen. Ihre Erfahrungen teilt sie in zahlreichen Ratgeber-Artikeln. Alle Tipps und Tricks, die du hier liest, haben die beiden für dich getestet.

Ist meine Katze einsam? 10 deutliche Anzeichen

Leidet die Mieze unter Einsamkeit, kann sich das durch unterschiedliche Verhaltensauffälligkeiten zeigen, schreiben die Tierfans. Selbstverständlich sind die folgenden Anzeichen nicht immer darauf zurück zu führen, dass deine Katze einsam ist. Sie können auch auf gesundheitliche, seelische oder körperliche Probleme hinweisen. Wenn du Zweifel hast, solltest du einen Tierarzt oder eine Tierärztin kontaktieren.

Junge Kitten unter einer Decke.
Ist deine Katze einsam, verkriecht sie sich und vermeidet soziale Interaktionen. Foto: Adobe Stock/prystai

1. Übermäßiges Miauen

Wenn sich deine Katze einsam fühlt, versucht sie deine Aufmerksamkeit zu erregen oder anderweitig Kontakt zu suchen. Beschwert sich dein Stubentiger lautstark, wenn du nach Hause kommst, hast du ihn womöglich zu lange allein gelassen.

2. Unsauberkeit

Fühlt sich die Katze einsam, könnte sie unsauber werden und ihr Geschäft außerhalb des Katzenklos verrichten. Die Unsauberkeit kann allerdings auch medizinische Ursachen haben. Wenn sie länger andauert, solltest du deinen Liebling tierärztlich untersuchen lassen.

3. Ist die Katze einsam, schläft sie schlecht

Schlafstörungen sind ein Anzeichen dafür, dass deine Katze sich einsam fühlt und zu viel alleine ist. Zudem kann es vorkommen, dass deine Mieze mehr schläft als gewöhnlich, weil sie unterfordert und gelangweilt ist.

4. Aggressives Verhalten

Manche Katzen reagieren auf Einsamkeit mit aggressivem Verhalten, das sich durch Kratzen, Beißen oder Fauchen äußern kann. Zerstört dein Liebling Dinge in der Wohnung oder greift dich grundlos an, solltest du Rat in einer Tierarztpraxis suchen, um gesundheitliche Gründe auszuschließen.

5. Veränderte Körperpflege

Einige Katzen, die sich einsam fühlen, beginnen sich übermäßig zu putzen und lecken. Das kann zu Hautirritationen oder sogar zu Haarausfall führen. Andere Samtpfoten vernachlässigen die Pflege ihres Fellkleides, sodass sie ungepflegter aussehen als sonst.

6. Einsame Katzen sind hyperaktiv

Tigert der Vierbeiner ziellos durch die Wohnung, ist rastlos und kommt nicht zur Ruhe, könnte das ein Anzeichen für Einsamkeit sein. Dabei solltest du unterscheiden, ob die Katze einfach nur toben und spielen möchte oder ob sie tatsächlich einen ungewöhnlichen Bewegungsdrang hat.

Katze schaut zwischen dem Türspalt hindurch.
Folgt dir deine Katze sogar bis auf die Toilette, kann das ein Anzeichen von Verlustangst und Einsamkeit sein. Foto: Adobe Stock/FurryFritz

7. Anhänglichkeit als Anzeichen, wenn die Katze einsam ist

So niedlich es auch ist, wenn uns der Stubentiger überall hin folgt und seine Zuneigung zeigt, kann die Anhänglichkeit auch ein Warnzeichen sein. Möglicherweise fühlt sich deine Katze einsam und wünscht sich, von dir gesehen und beachtet zu werden.

8. Einsamkeit als Appetitkiller

Futtert deine Mieze plötzlich wie ein Scheunendrescher, versucht sie womöglich, mit dem Fressen ihre Einsamkeit zu kompensieren. Es kann auch passieren, dass das Alleinsein deiner Katze den Appetit verdirbt. Sie könnte ihren Futterplatz meiden und weniger fressen.

9. Vermeidung von sozialen Interaktionen

Das Lieblingsspielzeug liegt plötzlich unbeachtet in der Ecke herum? Fühlt sich deine Katze einsam, könnte das dazu führen, dass sie sich zurück zieht und den Kontakt mit Menschen oder anderen Artgenossen meidet.

10. Ist die Katze lustlos, könnte sie einsam sein

Natürlich haben auch unsere Stubentiger mal einen schlechten Tag und sind nicht immer gut drauf. Doch wirkt deine Katze über einen längeren Zeitraum immer wieder motivations- und lustlos, vielleicht sogar apathisch, könnte Einsamkeit hinter ihrem Verhalten stecken.

Was tun, wenn die Katze einsam ist?

Hast du den Eindruck, dein Stubentiger ist von Einsamkeit geplant, kannst du mit kleinen Veränderungen dafür sorgen, dass er wieder glücklich ist.

  • Verbringe regelmäßig Zeit mit deiner Katze. Beschäftige dich aktiv mit ihr, indem du mit ihr spielst oder kuschelst.
  • Biete ihr abwechslungsreiches Spielzeug an, das ihre Jagdinstinkte stimuliert und sie im Alltag herausfordert.
  • Ist deine Katze sehr sozial, kannst du ein „Play-Date“ mit anderen Artgenossen organisieren.
  • Sorge für eine katzenfreundliche Umgebung, indem du einen Kratzbaum aufstellst, Rückzugsmöglichkeiten schaffst und erhöhte Aussichtspunkte zur Verfügung stellst.
  • Richte einen Platz am Fenster ein, auf dem es sich deine Katze bequem machen kann.
  • Lasse Musik oder den Fernseher laufen, wenn du das Haus verlässt. Das kann der Katze das Gefühl geben, nicht alleine zu sein.
  • Stelle ihr genug Futter und Wasser zur Verfügung, wozu sie jederzeit Zugang hat.
  • Bist du länger weg, besorge eine:n Katzenbetreuer:in

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok

Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Autor:innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält wmn eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.