Veröffentlicht inHaustiere

Fotoideen mit dem Hund im Herbst: 5 kreative Motive

Herbst ist die Jahreszeit der fallenden Blätter und die sehen nicht nur in Fotos mit dir schön aus, sondern auch mit deinem Vierbeiner! Wir präsentieren dir die schönsten, herbstlichen Fotomotive mit deinem Hund.

© annaav - stock.adobe.com

DIESE Hunderassen haaren nicht

Bleiben wir ehrlich, Hunde, die gar nicht haaren, gibt es nicht. Allerdings gibt es Hunderassen, die nur sehr wenig Haare verlieren.

Wenn der Himmel blau ist, die Sonne scheint und die Blätter in allen Farben leuchten, ist es Zeit, dass Mensch und Tier nach draußen gehen und die herbstliche Atmosphäre bei einem entspannten Spaziergang genießen. Und vergiss nicht, deine Kamera mitzunehmen! Denn der Wald und der See bieten zu dieser malerischen Jahreszeit die perfekte Kulisse für wunderschöne Fotos. Wenn du noch etwas Inspiration brauchst, zeigen wir dir hier die besten Ideen, wie du deinen Hund im Herbst fotografieren kannst!

Die 5 schönsten Fotoideen mit Hund im Herbst

1. Im Blättermeer

Haben die Bäume ihre bunten Blätter bereits verloren? Umso besser! Denn jetzt kannst du dich auf die Suche nach einem Waldweg oder einem Park machen, wo Laub den Boden bedeckt. Spielt dein Hund mit den bunten Blättern, kannst du entweder ein Portrait aus der Nähe schießen oder ein Stück weiter weg gehen, um den ganzen Moment einzufangen. Wenn das Licht von der Seite oder von vorne fällt, kommt dein Vierbeiner besonders gut zur Geltung.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

2. Im Nebelschleier

Bei eurem frühmorgendlichen Spaziergang, wenn der Nebel noch über den Feldern oder Wiesen hängt, ist die perfekte Zeit für mystische Fotos. Am coolsten sieht es aus, wenn deine Fellnase auf einem kleinen Hügel oder auf einem Pfad steht. Fotografiere ihn dabei, wie er in den Nebel blickt. Wenn du eine Kamera benutzt, achte darauf, dass die Blende offen ist, um den Hund scharf zu stellen und den Nebel im Hintergrund weich zu zeichnen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok

3. Am Seeufer

Wenn Bäume sich im ruhigen Wasser spiegeln und das Laub langsam auf der Wasseroberfläche treibt, entsteht eine wunderbare Kulisse für Fotoideen mit dem Hund im Herbst. Läuft dein Hund am Ufer entlang, fange ihn und die Spiegelung der bunten Landschaft mit der Kamera ein. Bei bewölktem Wetter bekommst du besonders weiche Farben und keine harten Schatten.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

4. Der Halloween-Hund

Den Hund in ein Halloweenkostüm stecken für das Fotoshooting? Keine gute Idee! Für ein schickes Foto reicht ein gruseliges Accessior: ein Kürbis! Egal, ob mit einer gruseligen Fratze oder ganz natürlich – mit einem kugelrunden Kürbis auf dem Bild kommt der Herbst-Vibe auf jeden Fall rüber!

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

5. Im Regen

Klingt kitschig, sieht aber super niedlich aus! Besonders, wenn dein Hund einen Regenmantel trägt. Du kannst stattdessen auch einen Regenschirm als Deko aufspannen. Achte jedoch darauf, dass sich dein Liebling damit wohlfühlt und der Hundemantel nicht zu eng sitzt. Die Sicherheit steht bei den Fotoideen für Hunde im Herbst immer noch an erster Stelle.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.