2022 ist das Jahr der Nostalgie! Nicht nur im Fernsehen und in der Musik werden unsere Helden der 90er und 2000er wieder ausgepackt, sondern auch in der Mode. Wenn du früher auch so gerne Serien wie Gilmore Girls, O.C., California und Friends geschaut hast, dann ist dir bestimmt auch schon aufgefallen, dass die Menschen in der Innenstadt sich ähnlich der Protagonist:innen kleiden. Was für viele ein Horror ist, freut andere, denn die Low Rise Jeans gehört auch zu einer dieser Kleidungsstücke, die jetzt wieder im Trend sind.

Die Low Rise Jeans ist zurück!

Aber keine Panik, die Hüfthose ist zwar zurück, aber nicht in derselben Form wie früher. Denn im Vergleich zu früher, sind jetzt weitere Modelle im Trend, die nicht ganz so weit unten sitzen, dass man die Unterhose sieht. Mit geraden Beinen und einem Bund, der unter der Taille sitzt wirken die Proportionen viel zugänglicher und einfacher zu tragen.

Warum kommt die Y2K Fashion zurück?

Die zwischen 1997 und Anfang der 2010er Jahre geborene Gen Z wuchs mit dem Handy in der Hand. Sie werden die Selfie-Generation oder auch TikTok-Teenager genannt. Wegen der Schnelllebigkeit von Trends und dem dauerhaften Konsumieren auf Knopfdruck beschleunigt sich so die zyklische Natur der Mode. Jetzt sind die Jahr-2000-Trends dank Gen Z wieder in Mode – genau wie die Millennials dazu beigetragen haben, die Nostalgie der 90er Jahre einzuleiten, die die Mode in den letzten Jahren dominiert hat.

Gen-Z bringt Low Rise Jeans zurück

Low Rise Jeans wurden ab den 2000er Jahren von allen Promis getragen. Bis sie dann Mitte der 2010er Jahre von der High-Waist Jeans ersetzt wurde. Viele waren darüber sehr glücklich, da die tief sitzenden Hosen nicht an jedem gut aussahen und viele Menschen sie zutiefst ablehnten.

Der sogenannte Y2K (Year 2000) Look ist jetzt aber wieder seit ein paar Monaten ein riesiger Trend für die jüngere Gen-Z Generation. Es fing an mit den Juicy Coutoure Jogginganzügen aus Samt und ging dann weiter mit schnellen Brillen, bedruckten Ed Hardy T-Shirts und langen Ledermänteln. Und jetzt ist auch die Low Rise Jeans wieder dran. Auf TikTok kursieren schon etliche Style Videos zu den Jeans. Der Hashtag #lowrisejeans hat bis dato schon 192,1 Millionen Klicks.

Redaktionstipp: Schnelle Brille: So solltest du den Matrix-Trend stylen

Keira Knightley 2006 mit ihrem damaligen Freund. Mehr Y2K als ihr Outfit geht schon fast nicht mehr. Foto: IMAGO / ZUMA Press

Wie stylt man die Jeans heute?

Bezüglich des Stylings hat sich nicht viel getan. Die Jeans wird genauso wie früher mit kurzen Crop Tops kombiniert. Und auch genauso wie früher ist der Tanga-Blitzer wieder in. Das bedeutet, man zieht sich die Seiten des Tangas extra hoch damit sie über der Hose sitzen.

Wir haben uns ein paar TikTok Style Videos angeschaut, und sind zu dem Fazit gekommen, dass Low Rise Jeans heutzutage hauptsächlich mit kurzen, engen T-Shirts kombiniert werden.

Schau dir hier ein Style Video an, in dem eine Userin mehrere Outfits zeigt. Nicht alle davon sind mit Low Rise Jeans, sondern unter anderem auch mit Low Rise Röcken oder Jogginghosen.

Mehr Fashion?