Die Modewelt dreht sich immer weiter. Allerdings gibt es auch Momente, wo sie sich zurückdreht und man auf die Retro-Trends zurückgreift. Vor allem Serien liefern immer wieder modische Inspirationen und lassen alte Trends aufleben – und vordergründig die, die die ganze Welt begeistern. Dazu gehört auch die Serie Friends. Vor Kurzem wollten alle aussehen wie Jennifer Aniston aka Rachel. Doch das hat sich jetzt geändert, denn nun möchte jeder aussehen wie Monica. Wir zeigen dir, wie du die Friends-Mode von ihr nachstylen kannst.

Friends-Mode: So entstand der Monica-Look

Immer wieder gibt es auf TikTok, Instagram und Co. inspirierte Looks von den Friends-Charakteren, die damals, wie auch heute die Modewelt prägten. Laut der Kostüm-Designerin von Friends wurde versucht, für jeden Charakter einen eigenen Look zu finden.

Für Monica hatte sie einen besonderen Style im Kopf, wie sie dem Stern erzählte: „Monica war meist in schwarz, grau, weiß oder burgunderrot gekleidetRachel in Blau- und Grüntönen. Die Jungs hab ich nach Material eingeteilt: Ross bekam Tweed, Chandler viel Vintage und Streifen, Joey hatte Leder und später Pullover und Chenille-Stoff. Phoebe hatte immer Muster.“

Friends
Die Friends-Mode ist vor allem durch die Mädels der Gruppe berühmt geworden. Foto: IMAGO / ZUMA Press via canva

Noch heute schreiben vor allem junge Frauen Kostümdesignerin Debra McGuire an und fragen nach bestimmten Teilen aus der Serie. „Früher haben die Leute immer nach Rachels Outfits gefragt. Heute wollen sie Monica. Ich finde das so lustig, denn damals hab ich nie auch nur ein Wort über ihre High-Waist-Hosen und bauchfreien Shirts gehört. Sie hat ja als Koch gearbeitet und ihre Garderobe war deshalb praktischer und realistischer“, so McGuire.

Die Essentials von Monicas Look: Das muss in deinem Kleiderschrank sein

Bestimmte Kleidungsstücke gehören einfach zu Monica. Hier haben wir dir deshalb eine kleine Liste an modischen Essentials zusammengestellt, die du für deinen Look im Kleiderschrank haben solltest:

  • Slip-Dresses, die bei Monica super alltagstauglich wirken
  • Strickjacken – cropped und normal.
  • Basic-Hemden in verschiedenen Farben.
  • (High-Waist)-Jeans und Ripped Jeans
  • Netztasche
  • Karohemden
Monica Geller
Monica hat, genauso die Friends-Mode inspiriert, wie Rachel. Foto: NBC / getty images

So stylst du die Friends-Mode rund um den Monica-Look

Du liebst die Stylings von Monica auch? Dann zeigen wir dir jetzt, wie du die Essentials stilsicher stylen kannst, sodass du die berühmte Friends-Mode auch in deinen Alltag integrieren kannst.

1. Weniger ist mehr

Wie Debra McGuire schon meinte, sollten die Looks von Monica praktischer sein. Deshalb gilt hier: Weniger ist mehr. Einfache Outfits, schlichte Looks und die dann kombiniert mit bestimmten Highlights machen die Friends-Mode des Hauptcharakters aus. Hier trifft Minimalismus auf die maximale Ausstrahlung. Schnapp dir also deine Basics und kombiniere, was das Zeug hält.

2. Jeans geht immer

Monica sah man die meiste Zeit in der Serie mit einer Jeans und einem lockeren Oberteil. Und damit zeigte sie, dass die Jeans vermutlich nie out sein wird. Immerhin kannst du sie super zu allem kombinieren und bist mit ihr immer angezogen. Hab also keine Scheu, deine Basics mit einer Jeans zu kombinieren und herumzuexperimentieren, welcher Monica-Look dir am besten passt. Hab auch Mut dazu, verschiedene Blau-Töne miteinander zu verbinden!

3. Hemden, Hemden, Hemden

Wenn es eins gab, was Monica vielleicht am meisten in der Sendung trug, sind es Hemden. Sie kombiniert sie meistens zu Jeans – egal, ob reingesteckt oder Oversize, einfarbig oder kariert. Wir haben dir in einem anderen Artikel schon erklärt, wie man weiße Blusen kombinieren kann. Sicherlich würde Monica auch auf diese Tipps zurückgreifen.

Friends-Mode: Sie wird wohl nie out sein

Ob Rachel oder Monica: Die Friends-Mode wird wohl nie out sein und immer wieder die Mode beeinflussen. Vor allem jetzt im Sommer 2022 sind die Looks von Monica angesagter denn je – und kommen gleichzeitig absolut zeitlos daher. Wir finden: Das ist ein Win-Win für dich, deinen Kleiderschrank und für dein modisches Leben!

Noch mehr zum Thema Fashion findest du hier: