Na? Hast du schon alle Geschenke zusammen für das diesjährige Weihnachtsfest? Und hast du sie schon alle eingepackt? Dann wird es aber höchste Zeit! Du hast kein Geschenkpapier parat? Kein Problem, solange du eine Shoppingbag zum Beispiel von Primark aus Papier zu Hause hast. Lies hier, wie du daraus eine süße Verpackung zaubern kannst!

Geschenke einpacken mit einem Shoppingbag von Primark

Wusstest du, dass man Geschenke immer verpacken sollte? Der einfache Grund dafür liegt darin, dass verpackte Geschenke glücklicher machen. Das bewies der Marketingprofessor Daniel Howard an der Southern Methodist Universität in Dallas übrigens bereits im Jahr 1992.

Aber was tun, wenn kein Geschenkpapier parat ist? Ein Glück gibt es zahlreiche nachhaltige Möglichkeiten, Geschenke einzupacken. Hast du zum Beispiel ein Seidentuch parat, kannst du es mal mit einer Furoshiki-Verpackung versuchen. Hast du dagegen einen Shoppingbag aus Papier zur Hand, beispielsweise von Primark, kannst du es mit einer anderen süßen Verpackung versuchen

Auf dem Blog von Primark findet sich nämlich ein Tutorial, welches zeigt, wie man die Kartontüte mit roten Streifen, die während des Weihnachtsgeschäfts über die Ladentheken der Marke gereicht werden, als Geschenktüte wiederverwenden kann.

Wer es einfach haben möchte, schneidet einfach die Henkel ab und hat im Handumdrehen das perfekte Stück Geschenkpapier. Wer es verspielter mag und ein lediglich kleines Präsent verschenken möchte, kann es aber auch mit einem Nikolausstiefel versuchen.

Dafür schneidet man die Papiertüte in zwei identische Stiefelumrisse, locht die Ränder und führt Geschenkband hindurch. Eine süße Schleife rundet den Stiefel zuletzt ab, in den man problemlos einen Geschenkgutschein stecken kann. Du bist neugierig geworden? Hier geht es zum Video mit der Anleitung…

Ähnliche Artikel: