Geschenke können eine tückische Angelegenheit sein. So richtig sicher kann man sich schließlich nie sein, ob dem oder der Beschenkten das Präsent wirklich gefällt. Primark hat für diese Unsicherheit eine einfache wie geniale Lösung gefunden: Kassenbons ohne Preis!

(Anzeige wegen Markennennung, unbezahlt)

Kassenbons ohne Preis bei Primark: Wozu das gut sein soll

Viele Menschen wollen ihren Liebsten an Weihnachten eine Freude machen und ihnen Kleidung oder Accessoires schenken. Solche Geschenke sind einfach persönlicher als beispielsweise ein Geschenkgutschein. Allerdings ist diese Wahl des Präsents auch eine mutige.

Immerhin weiß man nie, ob das Geschenk passt oder gefällt. Also muss man in der Regel einen Kassenbon dazu packen, der im Zweifel einen Umtausch ermöglicht. Doof nur, dass der oder die Beschenkte auf die Art weiß, wie viel einem das Geschenk wert war

Primark hat aus diesem Grund den Kassenbon ohne Preis eingeführt. Auf diese Weise können die Liebsten das Geschenk problemlos umtauschen, ohne auf den ersten Blick den Preis zu sehen. Zugegeben: Ist man einmal im Laden und tauscht ein Weihnachtsgeschenk von Primark um, wird man allerdings auf den zweiten Blick sehen, wie teuer das Originalteil war.

Für alle die, die es nicht umtauschen, bleibt der Preis allerdings für immer ein Geheimnis. Primark schreibt auf seiner Website: „Wie cool ist das denn bitte? Ein vollwertiger Kassenbon – aber ohne Preisangabe! Den kannst du jetzt als extra Beleg zu deinem „normalen“ Kassenbon haben. Einfach beim Bezahlen um einen „Geschenkbon“ bitten.“

Auf diese Weise ist man als Schenkende:r nicht in der Pflicht, etwas umzutauschen und wird nicht peinlich nach dem Bon gefragt. Übrigens gilt bei Primark derzeit eine verlängerte Rückgabefrist bis zum 31. Januar 2022!

Ähnliche Artikel: