Veröffentlicht inFashion

Figurtyp Banane: Das solltest du dir mit der Figur nicht anziehen

Hast du einen rechteckigen Figurtyp? Dann haben wir hier einen Guide, was du am besten anziehst und was nicht.

Figurtyp Banane
Bella Hadid und Natalie Portman haben beide einen rechteckigen Figurtyp. Foto: IMAGO / Independent Photo Agency Int. & IMAGO / Italy Photo Press [M]

Jeder Mensch hat einen einzigartigen Körper. Trotzdem kann man unsere Figuren in gewisse Typen einteilen, nach denen wir uns beim Anziehen richten können. Du fragst dich, wie diese Typen heißen? Es gibt das Rechteck, umgekehrtes Dreieck, Sanduhr, Birne und Apfel. Wir haben uns hier mal den rechteckigen Figurtyp genauer angeschaut. Umgangssprachlich wird dieser auch Banane genannt. Warum das so ist, und was du am besten mit diesem Figurtyp anziehst, erfährst du hier.

Wie sieht der Figurtyp Banane aus?

Der rechteckige Figurtyp wird oft wegen seiner geraden Form mit einem Lineal verglichen. Das liegt daran, dass die Bananen Körperform durch gleiche Brust-, Taillen- und Hüftmaße gekennzeichnet ist. Menschen mit diesem Figurtyp sind typischerweise schlank und groß und haben häufig wenig Rundungen.

Ober- und Unterkörper des rechteckigen Figurtyps sind wohlproportioniert und formen eine ausgewogene Silhouette. Der Fokus dieser Körperform sollte auf der Definition der Taille liegen, so wird das „Rechteck“ aufgebrochen.

Wir haben uns angeschaut, was deinem Körpertyp schmeichelt, und was nicht.

1. Hosen

Ein bananenförmiger Körper hat seine Vorteile. Einer dieser Vorteile ist, dass diese Körper-Typ Hosen in so gut wie jedem Stil anziehen können. Vor allem Low- und Mid-Waist Hosen stehen der Banane besonders gut. Wenn du wenig Taille hast, dann verlängert eine Hüfthose deinen Oberkörper und zaubert dir Rundungen.

2. Richtiger Ausschnitt

Bei dem Figurtyp Banane solltest du darauf achten, Oberteile mit einem runden Ausschnitt zu tragen. Insofern solltest du auf hochgeschnittene Ausschnitte verzichten, da diese deinen Körper eckiger aussehen lassen. Ausschnitte, wie beispielsweise der V-, Rund- oder Herzauschnitt verlängern den Schulter- und Brustbereich optisch. Auch Verzierungen rund um das Dekolleté wie große Kragen und Rüschen lenken die Aufmerksamkeit nach oben zu und schaffen zusätzliches Volumen.

Dieses Beispiel sieht man sehr gut an Natalie Portman. Auf dem linken Bild trägt die Schauspielerin einen Herzauschnitt, dieser gibt ihr mehr Form. Der hochgeschnittene Kragen auf der rechten Seite lässt sie breiter aussehen.

Natalie Portman hat auch einen bananenförmigen Körper. Fotos: IMAGO / Runway Manhattan [M]

3. Röcke

Röcke sind das ideale Kleidungsstück, dem Unterkörper Volumen zu verleihen. Einige Möglichkeiten, dies zu erreichen, sind ausgestellte Röcke in hellen Farben, mit Rüschen, Raffungen oder Falten. Auch gerade Röcke sehen an dem Bananen-Figurtyp super aus, da sie der natürlichen Silhouette folgen.

Wichtig! Vergiss nicht, deine Taille zu betonen!

‍Vermeiden solltest du eckige A-Linien-Röcke, da diese dich formloser aussehen lassen. Wenn du A-Line Röcke trotzdem liebst, solltest du dich lieber für einen voluminöseren A-Linien-Stil entscheiden.

Kate Moss hat auf der linken Seite einen schmeichelnden ausgestellten Rock an, der super an ihr aussieht. Auf der rechten Seite macht ihr Kleid sie allerdings unförmiger, weil das Kleidungsstück keine Form hat. IMAGO / ZUMA Press [M]

4. Kleider

Genau wie bei Röcken sollte auch bei Kleidern darauf geachtet werden, dass es oben und unten ausbalanciert ist, dennoch trotzdem die Taille hervorgehoben wird. Kleider im Empire-Stil, Korsagen- und Wickelkleider sind eine gute Wahl für den rechteckigen Körper. Typisch für diese Kleider ist der Abnäher unter der Brust und der leicht fallende Rock. Ein Gürtel ist ein Must-have und kann die Form jedes Kleides verändern.

Auf kastige und weite Kleider sollte im Gegenzug verzichtet werden, da diese dich unförmig aussehen lassen.

Model Bella Hadid liebt Korsagen, wahrscheinlich, weil diese ihrer Figur sehr schmeicheln.

Model Bella Hadid liebt Korsagen. Verglichen zu dem weiteren Kleid auf der rechten Seite schmeicheln ihr diese auch mehr. Fotos: IMAGO / NurPhoto & IMAGO / Independent Photo Agency Int. [M]

Fazit: Fokus auf die Taille

Bei dem rechteckigen Figurtyp sollte stets darauf geachtet werden, dass die Kleidung tailliert und körperbetont ist. Natürlich solltest du trotzdem anziehen, was du willst, egal welcher Körpertyp. Wenn du dich in weiter Kleidung wohlfühlst, zählt das mehr als irgendwelche Richtlinien.

Mehr Fashion?