Möbel Farbe Upcycling
Mit diesen fünf hübschen Upcycling Ideen machst du aus deiner Wohnung etwas ganz Besonderes. (Photo: www.shutterstock.com/Kristen Prahl) Source: Unsplash

7 schöne Upcycling-Ideen, die deinen Möbeln einen frischen Anstrich verpassen

Mit Upcycling und etwas Kreativität lassen sich alte Dinge in schicke Möbel verwandeln. Neugierig, wie eine Garderobe als alten Instrumenten entsteht?

Aus vielen ungenutzten Gegenständen kannst du zauberhafte Dekos oder sogar funktionale Möbel für deine Wohnung machen. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Welche Upcycling-Ideen für deine Möbel passen, zeigen wir dir hier.

Upcycling-Ideen: Gib deinen alten Möbeln Neues Leben

Im Upcycling geht es wie beim Recyceln darum, Ressourcen zu schonen. So sparst du Geld und setzt ein Zeichen gegen die Wegwerfkultur, in der alte Produkte statt repariert zu werden durch Neue ersetzt werden. Im Folgenden findest du die fünf einfachsten und schönsten Ideen zum Upcyceln deiner eigenen Möbel.

Anke erklärt auf ihrem YouTube Channel, wie du ganz einfach aus alten Zeitungen Tischcheh oder Lampenschirme machen kannst.

1. Idee: Kleiner Tisch aus alten Zeitschriften

Unsere erste Upcycling-Idee für deine Möbel ist vermutlich für eingefleischte Zeitschriftensammler ein Graus. Wer sich von seinen alten VOGUE-Heften trennen kann und die tollsten Fotostrecken trotzdem noch genießen möchte, kann sie weiterverwenden und einen süßen Beistelltisch darauf machen.

Der Hohlraum macht Gitarren ganz schön vielseitig.

2. Idee: Möbel aus Instrumenten

Hast du oder dein Geschwisterchen früher Gitarre gespielt, doch nun verstaubt das Instrument nur im Keller der Eltern? Gitarren kannst du als Möbelstück aufwerten. Hierzu höhlst du den Gitarrenbauch aus.  An der Wand aufgehängt dient die Gitarre so als Garderobe. Im Bauch kannst du Mütze und Handschuhe verstauen, am Griff mit zusätzlichen Nägeln, Jacken aufhängen.

Mit Kreidefarbe kannst du den angesagten Shabby-ChicLook vortäuschen.

3. Idee: Möbel aufgepeppt mit Kreidefarbe

Mit Kreidefarbe verleihst du deinen alten Möbeln einen stylischen Shabby-Chic Anstrich. Bevor du allerdings dein Möbelstück streichst, solltest du alte Lacke, geölte oder gewachste Oberflächen mit einem Schleifpapier aufrauen, damit die Farbe gut hält. Außerdem empfiehlt es sich Scharniere zu überkleben oder abzumontieren. Am Ende werden deine abgenutzten Möbel deiner Wohnung den Anschein eines stilvollen englischen Strandhaus geben.

Es gibt hunderte Ideen um deine alten Flaschen upzucyceln.

4. Idee: Blumenvase aus alten Gegenständen

Für Blumenvasen gibt es unendlich viele Upcyling-Ideen. Eine der schönsten sind wohl alte Glühbirnen. Entferne den inneren Teil und füge zwei Löcher in das obere Metallteil um die Birnen daran aufzuhängen. Alte Wein- oder Colaflaschen lassen sich ganz einfach zur Vase umfunktionieren. Zusätzlich aufpeppen kannst du die alten Flaschen, indem du sie zum Beispiel mit Spitze umwickelst. 

Eine Leiter kann vielfältig wiederverwendet werden.

5. Idee: Garderobe- und Badmöbel aus einer alten Leiter

Aus einer alten Leiter baust du dir eine geräumige Garderobe und sogar ein praktisches Badmöbelstück. Für dieses upcycling-Projekt, schleife die Leiter ab und streiche sie neu an. Vertikal aufgehängt, kannst du dann an die Leitersprossen Kleiderbügel hängen und oben drüber Kisten abstellen. Im Bad dient die Leiter an die Wand gelehnt als praktischer Handtuchhalter oder Beistelltisch

6. Idee: Möbel aus alten Holzkisten

Diese Upcycling-Idee ist besonders einfach. Mit alten Wein- oder Obstkisten als Wandregale zauberst du im Nu einen schicken Hingucker in deiner Wohnung. Die Kisten erhältst du auf dem Flohmarkt oder direkt bei einem Bauer oder Winzer. Auf dem Boden nebeneinander gereiht funktionieren sie sogar als Schuhregal.

Wie wäre es mit einem Seifenspender von Jack Daniel's?

7. Idee: Seifenspender aus alten Whiskey- oder Ginflaschen

Tatsächlich eignet sich fast jede Flasche für dieses Upcycling-Projekt. Schnappe dir deinen Lieblingsalkohol oder eine fancy Coke-Flasche und basteldir daraus einen hippen Seifenspender. 

Fazit: Schmeiße kaputte Gegenständ enicht einfach weg, sondern werde kreativ

Wie du siehst, sind deinen kreativen Ideen beim Upcycling von Möbeln keine Grenzen gesetzt. Mit Upcycling sparst du nicht nur dein eigenes Geld und lernst handwerklich zu arbeiten, sondern schonst auch noch die Umwelt, in dem du Ressourcen sparst.

Beim Handwerken in den eigenen vier Wänden kann allerdings auch vieles schief gehen. Diese sieben Fehler solltest du beim Umgestalten deiner Wohnung vermeiden. Falls du mit dem Basteln gar nicht mehr aufhören möchtest, empfehlen wir dir diesen DIY-Bloggern zu folgen. Mehr Inspiration für ein schönes Zuhause? Eine schöne Atmosphäre machen übrigends nicht nur Möbel, sondern auch passende Zimmerpflanzen. Wir zeigen dir, welche Zimmerpflanzen auch im Dunkeln gut wachsen und wie du dir beim Urban Gardening einen grünen Daumen verdienst.
 


Orginaltext von Pia Heckmann


Lifestyle