Wenn du neue Menschen kennenlernst, ist das Erste, was du tust wahrscheinlich einen gepflegten Smalltalk zu führen. Wie das geht, also in kurzer Zeit möglichst viele Informationen zu bekommen, haben wir schon früh gemerkt. Wenn du aber beispielsweise viele Menschen durch deinen Job kennenlernst, wirst du bald von normalem Smalltalk genervt sein. Es müssen also gute Smalltalk-Tricks her. Wir stellen dir daher fünf Fragen vor, die dir den Smalltalk erleichtern werden.

Paar Bier
Wenn man sich zum ersten Mal mit jemandem unterhält, möchte man möglichst viel erfahren. Foto: imago images/Westend61 /

Smalltalk-Tricks: So erfährst du die wirklich interessanten Dinge

Es gibt einige einfache Smalltalk-Tricks, die du beachten solltest, wenn du eine neue Person kennenlernst. Egal ob im Job oder beim Flirten – folgende Tipps ziehen immer.

  1. Stelle offene Fragen: Wenn dein Gegenüber nicht mit Ja oder Nein antworten kann, wird euer Gespräch auf jeden Fall lebendiger.
  2. Hangele dich an den W-Fragen entlang: Wenn du ein Thema gefunden hast, über das ihr reden könnt, kannst du dich an den W-Fragen orientieren. Wenn ihr beispielsweise über einen Sport redet, kannst du fragen, wie lange, wo und weshalb er/sie diesen Sport betreibt.
  3. Finde Dinge heraus, die euch verbinden: Smalltalk klappt am besten, wenn ihr über Dinge sprecht, die euch beide verbinden. Frag deshalb nicht nach Arbeit oder Herkunft – diese Dinge habt ihr meistens nicht gemein.

Diese 5 Fragen beleben deinen Smalltalk

Auf TikTok hat der User @drewxford ein Video hochgeladen, in dem er fünf Fragen vorstellt, die den Smalltalk wirklich interessant machen. Wir stellen sie dir vor.

1. Wie verbringst du am liebsten einen freien Tag?

Die Antwort auf diese Frage verrät extrem viel über eine Person. Ist er/sie eher eine Couch-Potato oder ein:e Frischluft-Liebhaber:in? Verbringt er/sie die Freizeit lieber mit Freund:innen oder alleine? Diese Frage ist perfekt, um ein Gespräch zu starten, denn oftmals werden Themen angesprochen, auf die man durch weitere Fragen aufbauen kann. Wenn du auf einem Date diese Frage stellst, merkst du außerdem schnell, ob eure Vorlieben zusammenpassen.

2. Welcher Ort steht noch auf deiner Bucket List?

Auch diese Frage bietet viele Möglichkeiten für ein spannendes Gespräch. Vielleicht warst du schonmal an dem Ort, den dein Gegenüber unbedingt mal sehen will oder ihr habt denselben Traum. Über vergangene oder anstehende Reisen zu reden, bietet sich immer perfekt für ein erstes Gespräch an.

3. Was ist deine liebste TV-Serie?

Gibt es etwas, über das man länger philosophieren kann, als die liebste TV-Serie? Egal ob ihr die Vorlieben des anderen überhaupt nicht nachvollziehen könnt oder tatsächlich dieselbe Lieblingsserie habt, ihr könnt euch auf jeden Fall unterhalten. Viele Serien haben zudem eine tiefere Message, die euch ebenfalls zu intensiveren Gesprächen führen kann.

4. Wenn Geld keine Rolle spielen würde, was würdest du tun?

Diese Frage ist besonders interessant. Oftmals müssen wir unsere Träume nämlich durch finanzielle Gründe limitieren. Angenommen, dieser Faktor würde allerdings keine Rolle spielen, kann man ganz anders über seine Träume nachdenken. Wenn du also die wahren, tiefsten Wünsche deines Gegenübers erfahren möchtest, stelle diese Frage.

5. Welche drei Dinge würdest du deinem jüngeren Ich sagen?

Zugegeben – diese Frage ist etwas pathetisch. Dennoch ist sie extrem aufschlussreich. Wir alle haben Lektionen gelernt, Fehler gemacht und schwierige Zeiten durchstanden. Das wichtigste ist, dass man aus diesen Dingen lernt. Durch die Frage findest du heraus, wie reflektiert dein Gegenüber ist und was ihm/ihr wirklich wichtig ist. Vielleicht solltest du die Frage nicht als Einstieg nehmen, aber wenn ihr euch schon etwas länger unterhaltet, ist sie definitiv angebracht und spannend.