Veröffentlicht inDIY & Living

Das machst du falsch beim Entsorgen von Altglas

Beim Altglas spielen die Deckel eine besondere Rolle beim Entsorgen. Sollte man sie drauf lassen oder herunternehmen? Die überraschende Antwort.

Altglas wegzubringen ist nicht ganz ohne Nachdenken möglich. Foto: imago/ Capelle.r

Du hast jedes Mal das Gefühl eine echte Heldentat zu begehen, wenn du dich am Samstagmorgen aufraffen kannst, um dein Altglas zum Container zu bringen? Das können wir nur zu gut nachvollziehen. Das Altglas in den Container zu werfen, ist eine seltsam befriedigende Erfahrung. Doch wusstest du, dass du dabei einiges falsch machen kannst? Wir zeigen dir, wie du Altgas richtig entsorgst.

Altglas entsorgen: An diesem Tag ist es verboten

Du möchtest dein Altglas entsorgen? Dann solltest du jedoch aufpassen, wann du das tust. Denn Altglas darfst du nicht an jedem Tag in den Container werfen. Und das auch aus gutem Grund. Denn Altglas wegzuwerfen bedeutet automatisch eine Menge Lärm.

Das ist ohnehin schon sehr unangenehm für all die Leute, die in unmittelbarer Nähe eines Altglascontainers wohnen. Da ist es nur richtig, dass das Einwerfen von Altglas sonntags grundsätzlich untersagt ist. Besser also du entsorgst dein Altglas noch am Samstag oder eben am Montagmorgen.

Altglas wegbringen: Mit oder ohne Deckel?

Lässt du deinen Deckel immer darauf, wenn du deine Gurken- und Weingläser zum Container bringst? Das ist grundlegend falsch, so sagt es die Sprecherin der Stadtreinigung in Leipzig Susanne Zohl im Gespräch mit dem Magazin mdr: „Also das Altglas gehört definitiv ohne Deckel in den Container.“ sagt sie.

Altglas ist nicht gleich altes Glas. Foto: Gettyimages/ swissmediavision

Darum muss Altglas ohne Deckel entsorgt werden

Manchmal geben die Herstellenden der Gläser und Flaschen selbst falsche Informationen heraus. So kann auf Containerglas durchaus stehen: „Mit Deckel entsorgen.“ Das ist aber laut der Expertin falsch. Der Grund, warum Glas immer ohne den zugehörigen Deckel im Container landen muss, ist das aufwendige Sortieren des Mülls, wenn er auf der Deponie landet.

Die Glasflaschen und Einweckgläser landen erst einmal in der Sortiermaschine. Diese muss den Müll in seine verschiedenen Komponenten sortieren. Die Sortieranlage verfügt über einen magnetischen Filter, der das Blech der Deckel erkennt und diese Gläser aussortiert.

Ein Deckel auf dem Glas oder der Flasche erschwert also durchaus das Sortieren.

Durch das Deckelabnehmen Energie sparen

Recycling soll eigentlich dazu dienen, dass Ressourcen gespart und Rohstoffe geschont werden. Wenn wir aber unnötige Energie darauf verwenden, die Deckel vom Glas zu trennen, widerspricht das der Grundidee der Mülltrennung.

Es ist nicht so schlimm, wenn man ein Deckel im Glascontainer landet, aber besser wäre es dennoch, ihn in der dafür vorgesehenen Tonne zu entsorgen.

Welche ist die richtige Tonne für den Deckel? Aluminium und Blech gehören zu den Verpackungen und gehören somit in den Gelben Sack.