Veröffentlicht inDIY & Living

Leere Chipstüte wiederverwenden: Darum solltest du sie nicht wegwerfen 

Statt eine leere Chipstüte wegzuwerfen, wenn der Inhalt verbraucht ist, solltest du sie lieber aufbewahren. Was du damit noch alles anstellen kannst, erfährst du hier. 

Frau Chips
Eine leere Chipstüte kannst du in Zukunft wiederverwenden. Foto: Getty Images/ Letizia Le Fur

Für mich gehört zu einem gelungenen Samstagabend nicht nur der richtige Film, sondern auch leckere Snacks. Neben Schokolade und Weingummis darf selbstverständlich auch die Tüte Chips nicht fehlen. Nach dem Filmabend werden die Verpackungen zusammengeknüllt und in den Mülleimer geworfen. Doch wusstest du, dass du eine leere Chipstüte wiederverwenden kannst? Wofür sie gut ist, liest du in diesem Artikel. 

Leere Chipstüte wiederverwenden: Warum du sie niemals wegwerfen solltest 

Wahrscheinlich geht es dir wie mir und du hast dir nie Gedanken darüber gemacht eine leere Chipstüte wiederzuverwenden. Das Wochenmagazin Stern hat jetzt jedoch ein Video veröffentlicht, welches zeigt, dass eine Chipstüte überhaupt nicht weggeworfen werden muss. Gerade wenn du ziemlich spontan auf einen Geburtstag eingeladen bist und keine Zeit mehr hast Geschenkpapier zu besorgen, kann die leere Chipstüte nämlich Abhilfe schaffen. Wie das funktioniert: 

1. Chipstüte als Geschenktüte: So klappt es 

Zunächst stülpst du die Chipstüte um und säuberst das Innere gründlich. Hast du das erledigt, schimmert die Chipstüte in einem wunderschönen Silber und kann als nachhaltige Geschenktüte verwendet werden. Damit die Chipstüte auch nach etwas aussieht, kannst du sie am Ende noch mit einer Schleife verschließen und gerne mit verschiedenen Bändchen oder Stickern verzieren. 

2. Chipstüte als Schale: Auch dafür ist sie gut geeignet 

Nur noch wenige Monate und der Frühling steht endlich wieder vor der Tür. Auch wenn wir noch ein wenig frieren müssen, kann ich es kaum abwarten, wieder gemeinsam mit meinem Mann ein Picknick im Freien zu veranstalten. Neben Getränken und Fingerfood darf bei unserem Picknick eins nicht fehlen: und zwar die gute alte Chipstüte. Damit der Korb mit den Fressalien nicht allzu schwer wird, verzichten wir beim draußen Essen meist auf Geschirr.  

Mehr zum Thema, Verpackungen wiederverwenden?
Leerer Eierkarton: 7 Ideen, warum du ihn nicht wegwerfen darfst
4 Gründe, warum du leere Klopapier-Rollen nicht wegwerfen darfst
Leeren Schuhkarton verwenden: 5 Dinge, die du damit basteln kannst

Doch hast du gewusst, dass du aus einer leeren Chipstüte auch eine Schale basteln kannst? Egal ob Früchte, Fingerfood oder eben die Chips selbst können dann in die Schale gepackt werden und sind so vor Ameisen und Co. sicher. Um aus der Chipstüte eine Schale zu basteln, musst du die Tüte oben einfach nur komplett aufreißen und den Rand ein paar Zentimeter nach innen umkrempeln. Danach wird der untere Teil der Tüte ein wenig gestaucht, damit die Schale nicht umkippt.