Es gibt Lieder, die prägen sich sehr schnell in unseren Kopf ein. Manchmal reicht es sogar, wenn du den Song nur einmal gehört hast. Handelt es sich dabei um deinen Lieblingssong, ist das kein Problem. Hast du jedoch einen Ohrwurm von einem Ballermann-Song wie Layla, dann kann das ganz schön nerven. Hier erfährst du, wie du mit ein paar Tipps diesen Ohrwurm loswerden kannst.

Wann ist man anfällig für einen Ohrwurm wie Layla?

Besonders anfällig für einen Ohrwurm sind wir in Warte- oder Leerlaufphasen, das haben Untersuchungen gezeigt. Professor Eckart Altenmüller ist Neurophysiologe und Direktor des Instituts für Musikphysiologie und Musikermedizin an der Hochschule Hannover. Auch er bestätigt, dass wir in bestimmten Situationen besonders anfällig für einen Ohrwurm sind. Er sagt, „Das sind vor allem Momente, in denen wir uns in Entspannung befinden und die Kontrolle über uns selbst mal nicht so gut ist. In Momenten der Abspannung, am Abend, wenn man müde ist etc.“

Am besten hilft konzentriertes Arbeiten oder das Hören anspruchsvollerer Musik bei einem Ohrwurm. Denn bei einem Ohrwurm-Song handelt es sich meist um eine sehr einfache Melodie und einen Text, der leicht mitzusingen ist, sodass er sich schnell einprägt. Aus diesem Grund geht dir auch Layla nicht mehr aus dem Kopf, aber vielleicht mit diesen Tipps?

Mit diesen Tipps kannst du einen Ohrwurm loswerden

Es gibt noch andere Tipps, die laut Expert:innen dabei helfen, einen Ohrwurm loszuwerden.

1. Kaugummi kauen

Das Kauen von Kaugummi soll laut Wissenschaftler:innen die Prozesse in deinem Gehirn stören, die dafür verantwortlich sind, dass der Song in deinem Kopf immer wieder abgespielt wird.

frau kaugummi
Auch Kaugummi kauen soll gegen einen Ohrwurm helfen. Foto: IMAGO Images / Westend61

2. Den Song einmal komplett hören

Wenn du dich mit dem Song beschäftigst, der einen Ohrwurm in deinem Gehirn auslöst, wirst du ihn schneller los. Denn hörst du den Song einmal komplett, dann ist die Aufgabe für dein Gehirn abgeschlossen. Dein Gehirn kann diese dann abhaken und der Song wird wieder vergessen.

3. Ablenkung

Am effektivsten ist es meistens, wenn du versuchst, dich davon abzulenken. Das gelingt dir am besten mit dem Lösen von Sudokus oder Kreuzworträtseln. Dabei sollten diese im besten Fall nicht zu leicht, aber auch nicht zu schwer sein. Wenn eine Aufgabe zu schwierig oder zu leicht ist, verlierst du leichter das Interesse. So kann sich der Ohrwurm leichter wieder einschleichen. Mäßig schwere Rätsel sind die richtige Wahl, da gerade genug geistige Ressourcen beanspruchen, um den aufdringlichen Song zu vergessen.

Ohrwurm loswerden – wenn gar nichts hilft

Auch wenn du alles schon probiert hast, kann es natürlich sein, dass dich der Ohrwurm immer noch nicht in Ruhe lässt. Dann bleibt dir wohl nichts anderes übrig, als dich diesem weiter zu widmen und hinzugeben. Denn umso mehr du dagegen ankämpfst, desto hartnäckiger bleibt er in deinem Kopf. Daher versuche dich auf andere Dinge zu konzentrieren, irgendwann wird er sicherlich ganz von allein verschwinden.

Das könnte dich auch interessieren: