Katzen haben ihren eigenen Kopf und ziehen am liebsten das durch, was sie machen wollen. Das ist das berühmte Vorurteil gegenüber Katzen. Bisher wurden die Persönlichkeit von den Stubentigern kaum erforscht, weswegen wir kaum etwas über den Charakter der Katzen wissen. Es gibt aber laut einer Studie sieben Eigenschaften, die den Katzen-Charakter aus machen.

Patricia Neumann
Patricia ist stolze Katzenmama. Foto: Patricia Neumann

Unsere Autorin Patricia ist passionierte Katzenmama und somit unsere Katzenexpertin. Alle Tipps, die du hier findest, wurden vorher von ihr und ihrem Kater Lio ausprobiert.

Eigenschaften von Katzen: Darum ist die Forschung wichtig

Katzen können sehr unterschiedlich sein. Mein Kater ist zum Beispiel sehr kuschelig und liebt Aufmerksamkeit, andere wollen lieber ihre Ruhe haben. Auch die Wissenschaft hat inzwischen erkannt, dass nicht jede Katze gleich tickt. Daher haben sich die Forscher:innen der Universität Helsinki 2021 zusammen getan und eine Studie zu den verschiedenen Persönlichkeiten der Katzen erforscht. Dies erfolgte in einer umfangreichen Befragung mit insgesamt 138 Fragen und einer Datenlage von über 4.300 Katzen.

Gerade für Katzen-Halter:innen ist es wichtig, mehr über die Persönlichkeit der Katzen zu erfahren. Die Forscher:innen erklären, dass die Eigenschaften der Katze mit problematischem Verhalten zusammenhängen. „Im Vergleich zu Hunden haben wir weniger Informationen über das Verhalten und die Persönlichkeit von Katzen und es besteht Bedarf an der Identifizierung verwandter Probleme und Risikofaktoren„, so die Co-Autorin der Studie Salla Mikkola. „Wir brauchen mehr Verständnis und Werkzeuge, um problematisches Verhalten auszumerzen und das Wohlergehen der Katze zu verbessern. Die häufigsten Verhaltensherausforderungen im Zusammenhang mit Katzen beziehen sich auf Aggression und ungenaue Eliminierung.“

Eigenschaften Katzen Hund Vergleich
Die Forscher:innen betonen, dass wir über Hunde mehr wissen als über Katzen. Foto: chendongshan / Getty Images via Canva

Diese 7 Eigenschaften machen die Persönlichkeit der Katze aus

In dem Fragebogen waren diverse Fragen über den Hintergrund der Katzen als auch ihren Gesundheitszustand. Alles in allem sind diese sieben Eigenschaften herausgekommen:

  1. Aktivität/Verspieltheit
  2. Ängstlichkeit
  3. Aggressivität gegenüber Menschen
  4. Umgänglichkeit gegenüber Menschen
  5. Umgänglichkeit gegenüber Katzen
  6. Stubenreinheit
  7. übermäßige Fellpflege

Zwar sind die letzten beiden Punkte keine Eigenschaften, jedoch sagen sie eine Menge über die Ängstlichkeit der Katzen aus, weswegen sie laut der Forscher:in Salla Mikkola ebenfalls mit aufgenommen worden sind. Je nachdem, wie ausgeprägt die Eigenschaften sind, bestimmt das den Charakter der Katze.

Unterschiede in der Persönlichkeit durch Rasse

Zwar ist jede Katze anders, jedoch kann man laut der Studie innerhalb einer Katzenrasse dieselben Eigenschaften erkennen. Das ergab ebenfalls die Umfrage. Hierbei waren zum Beispiel Russian Blue oft sehr ängstlich, Abessinier waren das komplette Gegenteil. Bengalen waren in der Studie sehr aktiv, die Perserkatzen und die exotischen Kurzhaarkatzen waren die passivsten Rassen.

Verschiedene Katzenrassen Persönlichkeit
Durch ihre verschiedenen Herkünfte haben Katzenrassen unterschiedliche Charakteristiken. Foto: viewbug via Canva

Dass der Charakter unter anderem von der Rasse oder den Genen abhängt, wurde auch schon in anderen Studien bestätigt. Eine Studie derselben Universität (Universität von Helsinki) aus dem Jahr 2019 hat ergeben, dass die Gene/Rasse ungefähr 50 Prozent des Charakters ausmachen. Das kann unter anderen an den unterschiedlichen Abstammungen und Herkünften liegen.

Der Einfluss von Geschlecht, Fellfarbe und Alter auf die Persönlichkeit

Es gibt auch noch andere Faktoren, die den Charakter deiner Katze beeinflussen. Dazu gehört das Geschlecht, das Alter, die Fellfarbe und die Einflüsse von außen, das betonen auch die Forscher:innen. Inwiefern sie es beeinflusst, wird in der Studie nicht genau deklariert. Einige Katzen-Halter:innen haben jedoch einige Vermutungen. Zum Beispiel, dass Kater unsauberer als Katzen sind, dafür sind sie angeblich kuscheliger.

Weshalb die Fellfarbe den Charakter deiner Katze beeinflusst, erfährst du hier.

Mehr zu deiner Samtpfote findest du hier: